Kunstlinks Fernsehtipps 234


Alle vier Wochen frisch recherchiert
und zusammengestellt von
Hermann Ludwig
Kunstlehrer i.R., Viscardi-Gymnasium, Fürstenfeldbruck

Sie können sich die neueste Fassung der Fernsehtipps auch zuschicken lassen:
Fernsehtipps bestellen / abbestellen

Email-Probleme?:
Wenn Sie keine Mails, Fernsehtipps und Antworten mehr von uns bekommen...

Die Fernsehtipps bieten Orientierung im linearen Fernsehen, helfen bei der Programmierung, aber auch bei der Suche in den Mediatheken und teilweise auf Youtube.

Falls Sie den Kunstlinks eine Spende zukommen lassen wollen:       Spende an die Kunstlinks      
(als Anerkennung und Feedback
)
4 Spenden im Jahr 2018 - Danke!

Ich durfte der "Fotonanny" ein Interview geben zu den Kunstlinks und deren Fernsehtipps:
der erste Teil hier

 

Fernsehtipps Ausgabe 234: Vorschau bis Freitag, 11. Januar 2019

 

Rote Hervorhebung: Einzelsendungen

Blaue Hervorhebung: Serien und Reihen

 

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Mittwoch, 12. Dezember 2018 - 00:00 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Forest River

Mittwoch, 12. Dezember 2018 - 02:40 - 03:25 Uhr arte
Bahnhofskathedralen - Europas Reise-Paläste - Mailand

Mittwoch, 12. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - After the Rain

Mittwoch, 12. Dezember 2018 - 07:20 - 07:40 Uhr WDR
dok' mal! Unter den Sternen war ich zu Hause
Das Projekt zur Filmbildung bei Planet Schule

Mittwoch, 12. Dezember 2018 - 07:40 - 08:10 Uhr WDR
dok' mal! WIR!
Das Projekt zur Filmbildung bei Planet Schule

Mittwoch, 12. Dezember 2018 - 10:30 - 11:00 Uhr alpha
Campus Talks - Wie Bilder zu Waffen werden
Charlotte Klonk (Kunsthistorikerin) und Jan Gerit Brandenburg (Theoretischer Chemiker)

Mittwoch, 12. Dezember 2018 - 11:20 - 11:35 Uhr SF1
Die Schweiz bauen: Das Wunderdorf Vrin

Mittwoch, 12. Dezember 2018 - 15:00 - 15:45 Uhr ZDF info
Superbauten der Geschichte: Kreml
2018

alpha-retro
Mittwoch, 12. Dezember 2018 - 16:00 - 16:30 Uhr alpha
Mikroelektronik: was fordert, was bringt sie? "Umschau"
1981
Mikroelektronik ist zu Beginn der Achtzigerjahre auf dem Vormarsch in Ost und West. Dieser Dokumentarbericht des DDR-Fernsehens von 1981 stellt die aktuellen Entwicklungen von mikroelektronisch gesteuerten Robotern und Computern und die damit einhergehenden Veränderungen vor.

Mittwoch, 12. Dezember 2018 - 21:50 - 22:50 Uhr arte
Eine Nacht in Florenz - Schätze der Renaissance
2016
Ein nächtlicher Spaziergang durch Florenz ist der beste Moment, um in die Geschichte der Stadt einzutauchen und exklusiven Zugang zu ihren markantesten Bau- und Kunstwerken zu genießen. Der Film erzählt von großen Florentiner Künstlern wie Michelangelo, Botticelli, Raffael oder Leonardo da Vinci. Untrennbar damit verbunden ist auch die Dynastie der Medici, die lange die Geschicke der Stadt bestimmte. Die mit größtem Aufwand und modernster Technik gedrehte Dokumentation zeigt die Schätze von Florenz in kleinsten Details, die man als Betrachter vor Ort in dieser Präzision kaum wahrnehmen könnte.

Donnerstag, 13. Dezember 2018

Donnerstag, 13. Dezember 2018 - 00:00 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Fisherman's Trail

Donnerstag, 13. Dezember 2018 - 03:00 - 03:45 Uhr ZDF info
Superbauten der Geschichte: Kreml

Donnerstag, 13. Dezember 2018 - 03:00 - 03:45 Uhr arte
Bahnhofskathedralen - Europas Reise-Paläste - Antwerpen

Donnerstag, 13. Dezember 2018 - 03:35 - 04:25 Uhr 3sat
Kathedralen der Flüchtigkeit - Bahnhöfe - als Bühnen des Lebens
2011
Die Dokumentation zeigt Beispiele alter und neuer "Kathedralen der Flüchtigkeit", darunter den Berliner Hauptbahnhof, den Gare de Lyon in Paris, den Chhatrapati Shivaji Terminus in Indiens Geschäftsmetropole Mumbai, die Victoria Station in London, Dom und Bahnhof in Köln und die größte Baustelle Österreichs, auf der der neue Hauptbahnhof Wien entsteht.

Donnerstag, 13. Dezember 2018 - 04:15 - 05:00 Uhr arte
Hundert Meisterwerke und ihre Geheimnisse - Das bunte Leben, Wassily Kandinsky, 1907
2013

Donnerstag, 13. Dezember 2018 - 04:25 - 05:15 Uhr 3sat
Beton - Geliebt, gehasst und angewandt - Geschichte eines umstrittenen Baumaterials
2014

Donnerstag, 13. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Winter Elegance

Donnerstag, 13. Dezember 2018 - 07:30 - 07:33 Uhr SWR
Wie machten die Steinzeitmenschen Feuer?
Schulfernsehen

Donnerstag, 13. Dezember 2018 - 12:10 - 13:05 Uhr Servus TV
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Das Geheimnis der Moorleichen

Donnerstag, 13. Dezember 2018 - 23:05 - 23:35 Uhr MDR
Heinz Bormann - Der Modezar aus Magdeburg
Fast ein Wunder: Ein "kleiner" Schneider verhilft der DDR in den 1950er und 1960er Jahren zu internationaler Anerkennung. Die politische Elite um Walter Ulbricht ist skeptisch, lässt den Mann namens Heinz Bormann jedoch gewähren und vereinnahmt ihn sogar. Eine fast vergessene Geschichte aus Magdeburg.

Freitag, 14. Dezember 2018

Freitag, 14. Dezember 2018 - 00:00 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - A Warm Winter

Freitag, 14. Dezember 2018 - 01:15 - 02:00 Uhr ZDF info
Das unsichtbare Istanbul - Geheimnisvolle Unterwelt

Freitag, 14. Dezember 2018 - 02:00 - 02:45 Uhr arte
The Art of Museums 3/8 - Das Kunsthistorische Museum, Wien
2018, Online von 09. Dezember bis 08. Januar

Freitag, 14. Dezember 2018 - 02:00 - 02:45 Uhr ZDF info
Das unsichtbare Athen - Geheimnisvolle Unterwelt

Freitag, 14. Dezember 2018 - 02:45 - 03:30 Uhr ZDF info
Das unsichtbare Kairo - Geheimnisvolle Unterwelt

Freitag, 14. Dezember 2018 - 02:55 - 03:40 Uhr arte
Bahnhofskathedralen - Europas Reise-Paläste - Budapest
Bereits Gustave Eiffel war begeistert von Budapest, der ungarischen Hauptstadt der ehemaligen Donaumonarchie. Umso mehr, als sein Büro 1874 den Wettbewerb für die gläserne Bahnhofshalle des Nyugati Palyaudvar gewann. Mit über 6.000 Quadratmeter Fläche und seinen 25 Meter Höhe galt er als fünftgrößter Bahnhof der Welt - und für viele Jahre als Europas modernster. Heute ist die österreich-ungarische Eisenbahnkathedrale die einzige, die seit ihrer Entstehung kaum modernisiert wurde. Regisseur Jeremy J.P. Fekete stöbert in fast vergessenen Winkeln des altehrwürdigen Bahnhofes

Freitag, 14. Dezember 2018 - 04:15 - 04:45 Uhr ZDF info
Time Scanners: Geheimnisse in 3D - Petra

Freitag, 14. Dezember 2018 - 04:45 - 05:30 Uhr ZDF info
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Das Geheimnis der Moorleichen

Freitag, 14. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Evening's Peace

Freitag, 14. Dezember 2018 - 06:15 - 06:30 Uhr HR
Denkmal! Kunst für den öffentlichen Raum
Schulfernsehen
Denkmäler gibt es in allen Farben, Formen, Größen und Materialien. Ebenso variantenreich sind die Anlässe, weshalb sie errichtet werden. Meistens sollen sie erinnern, manchmal auch provozieren, in der zweiten Bedeutung des Wortes zum Nachdenken anregen. Das hat Schüler einer 10. Klasse der Alexander-von-Humboldt-Schule aus Rüsselsheim neugierig gemacht. Wie wird Erinnerung gestaltet, und wie wirkt gestaltete Erinnerung auf den Betrachter? Mit Filmkamera und Mikrofon ausgerüstet haben sie nach Antworten gesucht, auf einem deutschen Soldatenfriedhof in Frankreich, im Stadtbild von Rüsselsheim und im Rathaus der Opelstadt. In ihrem Film „Denkmal! Kunst für den öffentlichen Raum“ kommen auch zeitgenössische Künstler zu Wort, die in Rüsselsheim ihre Spuren hinterlassen haben. Die Schüler selbst zeigen Entwürfe nach eigenen Ideen, mit denen sie ausprobiert haben, auf welche Weise Kunst im öffentlichen Raum Wirkungen entfalten könnte.

Freitag, 14. Dezember 2018 - 06:30 - 06:45 Uhr HR
Kunst in Rüsselsheim - Klappe, die Erste! - Schüler führen Regie
Schulfernsehen
"Kunst", "Museum", "Unterricht" - für viele Schüler pure Reizworte, die oftmals mit Ablehnung quittiert werden. Nicht so an der Alexander von Humboldt-Schule in Rüsselsheim. Hier besuchte ein Wahlpflichtkurs der 10. Klasse mit wachsender Begeisterung die Ausstellung "Exil und Moderne" in den "Opelvillen". Im Gepäck: Stativ, Kamera und Mikrofon. Denn in diesem "Medienprojekt" sollten die Schüler lernen, Künstler und Werke durch die Kamera zu betrachten.

Freitag, 14. Dezember 2018 - 07:00 - 07:45 Uhr ZDF info
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Der Turmbau zu Babel

Freitag, 14. Dezember 2018 - 07:00 - 07:15 Uhr SWR
Stil-Epochen - Jugendstil und Art Deco
Hohe und angewandte Kunst: zwei verschiedene Welten, bis der Jugendstil nach 1850 die Trennung aufhebt. Blumige Ornamente bringen jetzt Eleganz und Schwung sowohl in die Malerei als auch in Architektur, Möbeldesign, Schmuck, Mode und Grafiken. Sinnlich wird der Stil mit den Abbildungen von hochgewachsenen, schlanken Frauen. Vor allem die klaren Möbeldesigns der Wiener Designer Moser und Hoffmann bereiten den Weg zum Art Deco, das nach dem Zweiten Weltkrieg nur in den USA fortgeführt wird.

Freitag, 14. Dezember 2018 - 07:15 - 07:30 Uhr SWR
Stil-Epochen - Die Klassische Moderne
Von Spanien bis Russland entwickeln sich Künstler im Stilpluralismus des 20. Jahrhunderts weg von der gegenständlichen Kunst: alle mit dem Wunsch, das Geistige darzustellen. In Deutschland wird dieser Entwicklung 1937 von den Nationalsozialisten ein jähes Ende gesetzt: Mit dem Begriff der "Entarteten Kunst" verunglimpfen sie alle Künstler, deren Gedankengut dem ihren nicht entspricht. Die Sendung begleitet Künstler des Kubismus und der Abstraktion auf ihrer Suche nach der Wahrheit hinter der Wirklichkeit.

Freitag, 14. Dezember 2018 - 13:30 - 14:15 Uhr ZDF info
Das unsichtbare Istanbul - Geheimnisvolle Unterwelt

Freitag, 14. Dezember 2018 - 14:15 - 15:00 Uhr ZDF info
Das unsichtbare Athen - Geheimnisvolle Unterwelt

Freitag, 14. Dezember 2018 - 14:50 - 15:30 Uhr 3sat
Wunder der Baukunst (1/3) - Heilige Stätten

Freitag, 14. Dezember 2018 - 15:00 - 15:45 Uhr ZDF info
Das unsichtbare Kairo - Geheimnisvolle Unterwelt

Freitag, 14. Dezember 2018 - 15:25 - 15:50 Uhr arte
Frankreichs mythische Orte - Montsoreau

Freitag, 14. Dezember 2018 - 15:30 - 16:15 Uhr 3sat
Wunder der Baukunst (2/3) - Wahrzeichen

Freitag, 14. Dezember 2018 - 16:15 - 17:00 Uhr 3sat
Wunder der Baukunst (3/3) - Brücken

Freitag, 14. Dezember 2018 - 16:30 - 17:15 Uhr ZDF info
Time Scanners: Geheimnisse in 3D - Petra

Freitag, 14. Dezember 2018 - 17:15 - 18:00 Uhr ZDF info
Time Scanners: Geheimnisse in 3D - Die Pyramiden

Freitag, 14. Dezember 2018 - 21:00 - 21:45 Uhr SWR
Handwerkskunst! - Wie man ein Kirchenfenster macht

Samstag, 15. Dezember 2018

Samstag, 15. Dezember 2018 - 00:05 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Under Pastel Skies

Samstag, 15. Dezember 2018 - 01:45 - 02:00 Uhr Tageschau24
Göreme - Felsenstadt der frühen Christen - Türkei

Samstag, 15. Dezember 2018 - 02:10 - 02:25 Uhr Tagesschau24
Byblos - Vom Fischernest zur Weltstadt und zurück - Libanon

Samstag, 15. Dezember 2018 - 03:10 - 03:55 Uhr arte
Bahnhofskathedralen - Europas Reise-Paläste - London

Samstag, 15. Dezember 2018 - 05:30 - 06:25 Uhr arte
Eine Nacht in Florenz - Schätze der Renaissance
nächtlicher Spaziergang

Samstag, 15. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Valley of Tranquility

Samstag, 15. Dezember 2018 - 11:15 - 11:20 Uhr 3sat
Begnadet für das Schöne - Österreichs UNESCO-Weltkulturerbe - Hallstatt-Dachstein Salzkammergut

Samstag, 15. Dezember 2018 - 11:45 - 12:15 Uhr MDR
Die Spielzeugmacher aus Sonneberg - immer noch unerreicht

Samstag, 15. Dezember 2018 - 12:30 - 13:00 Uhr alpha
Campus Talks - Wie Bilder zu Waffen werden
Charlotte Klonk (Kunsthistorikerin) und Jan Gerit Brandenburg (Theoretischer Chemiker)

Samstag, 15. Dezember 2018 - 16:30 - 17:15 Uhr Phoenix
Geheimnisvolle Orte - Geheimnis Zeche Zollverein

Samstag, 15. Dezember 2018 - 19:15 - 19:30 Uhr alpha
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Pamukkale (Türkei) - Das Naturwunder des antiken Hierapolis

Samstag, 15. Dezember 2018 - 20:15 - 21:45 Uhr arte
Sakrale Bauwerke (1/4) - (1): Von betenden Menschen und prächtigen Moscheen

Samstag, 15. Dezember 2018 - 20:15 - 21:05 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Reich des Minotaurus

Samstag, 15. Dezember 2018 - 21:05 - 22:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - New Yorks Freiheitsstatue

Samstag, 15. Dezember 2018 - 22:05 - 23:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Tutanchamuns Grab

Samstag, 15. Dezember 2018 - 23:05 - 00:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Die Sphinx

Sonntag, 16. Dezember 2018

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 00:20 - 00:45 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Golden Rays of Sunlight

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 03:15 - 03:55 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Reich des Minotaurus

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 03:55 - 04:35 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - New Yorks Freiheitsstatue

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 04:35 - 05:15 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Tutanchamuns Grab

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 05:15 - 06:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Die Sphinx

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Mystic Mountain

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 06:00 - 06:35 Uhr arte
The Art of Museums (3/8) - (3): Das Kunsthistorische Museum, Wien
2018, Wiederholung vom 09.12., Online von 09. Dezember bis 08. Januar
Das Kunsthistorische Museum in Wien ist eines der bedeutendsten Museen der Welt, mit einem einzigartigen Bestand an Bildern von Pieter Bruegel d. Ä. und Meisterwerken von Vermeer, Rembrandt, Raffael, Caravaggio und Velázquez. Kaiser Franz Joseph weihte es 1891 ein, um der kaiserlichen Kunstsammlung ein Zuhause zu geben. In den Jahrhunderten ihrer Herrschaft hatten die Habsburger über 700.000 Werke zusammengetragen. Eine Sammlung, entstanden nach dem Geschmack des Herrscherhauses, aber auch nach den Erfordernissen der dynastischen Familienbeziehungen und der europäischen Politik. Nach ganz Europa hatten die Habsburger ihre Agenten auf die Suche nach aufregender, zeitgenössischer Kunst geschickt. So ist die Sammlung des Kunsthistorischen Museums nicht nur ein Spiegel des europäischen Machtanspruches der Habsburger, sondern auch eine Schatzkammer der europäischen Kulturidentität.
Dieser Teil der Dokumentationsreihe erzählt die bewegte Geschichte des Hauses: Es fiel nach dem Ersten Weltkrieg in die Hände der Republik Österreich. Während des Nationalsozialismus erlitt das Gebäude schwere Schäden und die Kunstwerke mussten evakuiert werden. Nach dem Krieg war das Kunsthistorische Museum lange Zeit ein Sanierungsfall, was sich erst mit einer Reihe von Investitionen, der sogenannten Museumsmilliarde, ab Mitte der achtziger Jahre änderte.
Die Grande Dame der englischen Mode, Vivienne Westwood, ist dem Kunsthistorischen Museum eng verbunden und begibt sich auf eine Entdeckungsreise zu den alten Meisterwerken, die sie aus Perspektive der Gegenwart betrachtet. Im Herzen immer noch Punk, reflektiert sie vor der „Infanta Margarita“ von Velázquez über Kindererziehung in Zeiten von Helikoptereltern und führt die Zuschauer zu Meisterwerken von Bruegel, Caravaggio und Rubens – und hält ein leidenschaftliches Plädoyer gegen den Konsum und für die Kultur.

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 07:00 - 07:15 Uhr Tagesschau24
Quasr Amra - Ein Wüstenschloss der Kalifen - Jordanien

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 08:15 - 09:00 Uhr WDR
"Das ist halt meine Art!" - Drei Geschichten über Kunst

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 09:30 - 10:13 Uhr MDR
Zwei Königreiche aus Papier - Rokoko in Rudolstadt
Nach der täglichen Arbeit zum Wohl des Volkes zogen sich der Sonneberger Gerhard Bätz und der Berliner Manfred Kiedorf in den Absolutismus zurück. Aus Papier, Gips, mit Pinsel und Goldfarbe bauten sie sich ihre eigene prächtige Miniaturwelt: Pelarien und Dyonien, zwei Königreiche im Maßstab 1:50. Die Prunksucht der beiden begann in den 50ern unter der gemeinsamen Schulbank in Thüringen. Sie bekriegten sich mit Halmasteinen und Mini-Kanonen aus Blei. Die künstlerische "Fehde" hielt ein halbes Jahrhundert an und weitete sich ins Meisterhafte aus. Doch Anfang der 60er Jahre trennen sich ihre Wege. Der Traum vom gemeinsamen Kunststudium scheitert. Gerhard Bätz wird abgelehnt. Kein Arbeiterkind. Manfred Kiedorf bekommt den Studienplatz, verliert ihn wegen Aufmüpfigkeit gegen den Arbeiter- und Bauern-Staat. Manfred geht nach Berlin, Gerhard riskiert Republikflucht. Doch statt in Schweden landet er hinter schwedischen Gardinen, schreibt er seinem Freund. Danach wird Bätz Restaurator am Deutschen Spielzeugmuseum Sonnenberg. Ihr Austausch von nun an - fast nur noch schriftlich. Es werden fast 5.000 Briefe in den 50 Jahren, in Geheimsprache, damit sie als "Royalisten" nicht auffliegen. Mit Bauplänen, Detailzeichnungen und der Geschichte wichtiger Figuren "bei Hofe", mit Revolution und Konterrevolution, Renovierung und Umbau bauten sie unermüdlich an ihren Königreichen. Daraus wurden filigrane Weltwunder - Rokoko en miniature. Das Gesamtkunstwerk ist seit 2007 in der Hofküche der Heidecksburg Rudolstadt zu sehen. Nun setzt ein neues Hoftheater dem Ganzen die Krone auf - Musonien. Aber es ist das unweigerlich letzte Schloss: Manfred Kiedorf ist 2015 verstorben und Gerhard Bätz hat mit schwindender Sehkraft die Lust am Prunk verloren. Auf der Rudolstädter Heidecksburg werden ihre Kunstwerke aber für immer zu sehen sein.

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 09:35 - 10:30 Uhr ORF2
Magie der Museen - Das Kunsthistorische Museum, Wien
2018
Die achtteilige Dokumentationsreihe "Magie der Museen" widmet sich in jeder Folge einem Museum von Weltrang. Ein emotionales, filmisches Kunsterlebnis hinter den Mauern weltberühmter Museen der Welt - erzählt aus der Perspektive von KünstlerInnen, prominenten Gästen und QuerdenkerInnen. Die berühmtesten Meisterwerke des Kunsthistorischen Museums in Wien stehen im Zentrum der ersten Folge der TV-Reihe.

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 10:30 - 11:15 Uhr Phoenix
Geheimnisvolle Orte - Geheimnis Zeche Zollverein

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 11:05 - 12:05 Uhr Servus TV
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Das Geheimnis der Moorleichen

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 13:30 - 14:30 Uhr 3sat
Fabergé - Magie aus Gold und Edelsteinen

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 13:35 - 15:25 Uhr arte
Looking for Picasso
2013, Online von 16. Dezember bis 23. Dezember
Seine Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen lesen sich wie ein Tagebuch, das den Betrachter Seite für Seite seinem Geheimnis näher bringt. Dieses Tagebuch hat Picasso im April 1973 als Erbe hinterlassen. Ausgehend von seinem Nachlass und der komplexen Erbschaftsgeschichte geht die Dokumentation auf Spurensuche und beleuchtet so das Leben Picassos und die Entstehungsgeschichte seines Werks aus neuer Perspektive. Das von Konflikten begleitete Begräbnis des Malers spiegelte das komplexe Gefüge einer Familie wider, die aus seinen wechselnden Liebschaften entstanden ist. In einer Nacht- und Nebelaktion wurde die sterbliche Hülle Picassos von Mougins nach Vauvenargues gebracht, ein Schloss am Ausläufer des Sainte-Victoire, dem Berg, den Cézanne so sehr liebte. Kompromisslos organisierte Jacqueline, Picassos letzte Frau, sein Begräbnis unter Ausschluss der Öffentlichkeit und vor allem ohne Maya, Claude und Paloma, die drei unehelichen Picasso-Kinder, denen sie den Zugang zum Schloss verwehrte. Das Erbe, das Picasso der Nachwelt hinterlässt, ist enorm: Es handelt sich laut des von Maurice Rheims erstellten Inventars um 1.885 Gemälde, 1.228 Skulpturen, 2.800 Keramiken sowie jeweils mehrere Tausend Radierungen, Lithographien und Zeichnungen. An den Staat gingen 20 Prozent einer auf etwa 1,3 Milliarden Francs geschätzten Erbschaft. Dann begann die Aufteilung innerhalb der Familie: An Jacqueline Picasso, die letzte Gattin des Malers, sowie an Picasso-Sohn Paulo beziehungsweise dessen Kinder Bernard und Marina geht der Löwenanteil der gigantischen Erbschaft. Maya, Claude und Paloma teilen unter sich die Hälfte des Anteils auf, der an den älteren Bruder gegangen wäre. Als Pablo Picasso 1973 stirbt, hat er mehr als 70 Jahre in Frankreich gelebt, aber es gibt kaum ein Gemälde von ihm in den staatlichen Museen des Landes. Im Pariser Picasso-Museum, das 1985 seine Pforten öffnet, sind schließlich auch einige der Werke zu sehen, die erst nach dem Tod des Meisters entdeckt wurden. Verborgene Seiten aus seinem Privatleben offenbarten Frauenporträts und Bilder seiner ehelichen oder auch unehelichen Kinder. Schilderungen von Menschen aus Picassos Umfeld, Aufnahmen aus dem Familienarchiv und bisher unveröffentlichte Filmdokumente lassen das Porträt eines unbekannten Picasso entstehen und geben tiefe Einblicke in sein mannigfaltiges Lebenswerk.

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 14:10 - 15:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Reich des Minotaurus

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 15:10 - 16:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - New Yorks Freiheitsstatue

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 15:25 - 16:20 Uhr arte
The Art of Museums (4/8) - (4): Das Rijksmuseum, Amsterdam
2018, Online von 16. Dezember bis 15. Januar
Das Rijksmuseum in Amsterdam ist Touristenmagnet und kulturelles Herz der Niederlande zugleich: Die Kunstwerke des Museums zeigen den ganzen Stolz des Landes auf das goldene Zeitalter seiner Malerei. Der Film zeigt, wie die Gründung des Rijksmuseum die nationale Identität der Niederlande festigen sollte, und wie sehr das Museum das kulturelle Selbstverständnis des Landes bis heute prägt.
Die Sammlung des Rijksmuseum besteht fast vollständig aus niederländischer Kunst und schafft eine ganz besondere Atmosphäre, denn statt sonst so häufiger Helden- und Schlachtengemälde werden hier Alltagsszenen aus dem niederländischen Leben, insbesondere des 17. Jahrhunderts, ausgestellt.
Erwin Olaf, einer der wichtigsten Mode- und Kunstfotografen der Niederlande, führt im Film durch das Rijksmuseum. Er erzählt emotional von der Wirkung der Meisterwerke auf ihn als Betrachter, und führt die Zuschauer zu Bildern von Jan Vermeer, Jan Asselijn und zu Publikumsmagneten wie der „Nachtwache“ von Rembrandt. Die Bedeutung des Hauses für die Niederlande fasst er kurz zusammen: „Wir haben unseren König und wir haben das Rijksmuseum. Das ist unsere nationale Identität.“ Als das Haus aufgrund von Sanierungsarbeiten von 2003 bis 2013 geschlossen blieb, machte dies den Bürgern die Bedeutung des Museums noch einmal klar. Die Wiedereröffnung kam damals einer Wiedergeburt gleich.
Der Film blickt zurück auf die bewegte Geschichte des Hauses, schaut bei Restaurierungsarbeiten an Meisterwerken zu und lässt Mitarbeiter des Hauses, Prominente und Künstler zu Wort kommen. Der englische Kunsthistoriker Matt Lodder ergänzt die Eindrücke mit Hintergrundinformationen.

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 16:10 - 17:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Tutanchamuns Grab

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 17:10 - 18:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Die Sphinx

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 18:45 - 19:15 Uhr SWR
Himmel auf Erden - Burgkirche Ingelheim

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 19:15 - 19:58 Uhr BR
Unter unserem Himmel - Kachelofenbauer im Allgäu

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 20:00 - 20:15 Uhr Tele5
1000 Meisterwerke präsentiert von Friedrich Liechtenstein - Franz Marc

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 20:15 - 21:00 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Die Geburt der Zivilisation

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 21:00 - 21:45 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Die Eisenzeit

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 22:50 - 23:35 RBB
Wie der Kudamm nach Karl-Marx-Stadt kam
Ehemalige DEFA-Requisiteure und Szenenbildner erzählen, wie sie versuchten, das scheinbar Unmögliche möglich zu machen und den bösen Westen im Ostfilm glaubhaft zu präsentieren.

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 23:30 - 00:00 Uhr ZDF
ZDF-History - Alexander der Große - Der Superstar der Antike
2018

Montag, 17. Dezember 2018

Montag, 17. Dezember 2018 - 01:00 - 01:45 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Die Geburt der Zivilisation

Montag, 17. Dezember 2018 - 01:45 - 02:30 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Die Eisenzeit

Montag, 17. Dezember 2018 - 01:50 - 02:15 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - The Magic of Fall

Montag, 17. Dezember 2018 - 03:05 - 04:00 Uhr ORF2
Magie der Museen - Das Kunsthistorische Museum, Wien

Montag, 17. Dezember 2018 - 04:05 - 04:35 Uhr arte
Hundert Meisterwerke und ihre Geheimnisse - "Die Frauen von Algier in ihrem Gemach", 1834 - Eugène Delacroix
2013, Online von 16. Dezember bis 14. Februar
Im Pariser Salon des Jahres 1834 erregte Eugène Delacroix' Bild großes Aufsehen. Es zeigt das Innere eines Harems, in dem drei leicht bekleidete Frauen die Besucher schweigend mustern. Der Realismus der Szene irritierte das Publikum, das an die schwül-erotischen, idealisierten Darstellungen der orientalistischen Malerei gewöhnt war.
Im Gegensatz zur Tradition ließ sich Delacroix nicht von einer Erzählung oder Legende inspirieren. Er malte eine sehr reale Szene, die er in Algier gesehen hatte. Zwei Jahre zuvor begleitete der Maler eine diplomatische Mission in Nordafrika, die den Sultan von Marokko dazu bewegen sollte, sich nicht mehr in die Angelegenheiten des algerischen Territoriums einzumischen, das gerade französische Kolonie geworden war. Diese Reise faszinierte Delacroix über alle Maßen: Farben, Licht und Orte, Natur- und Stadtlandschaften, Kleidung und Schmuck - aber vor allem die Menschen. Er füllte unzählige Zeichenblöcke. Statt zum französischen Kolonialkrieg in Algerien Stellung zu nehmen, der ihn abstieß, räumte Delacroix mit der bis dahin üblichen orientalistischen Malerei auf, deren Künstler keine Ahnung vom Orient hatten.

Montag, 17. Dezember 2018 - 04:10 - 04:40 Uhr ZDF
ZDF-History - Alexander der Große - Der Superstar der Antike

Montag, 17. Dezember 2018 - 05:50 - 06:05 Uhr RBB
Karl-Marx-Allee - Sozialistische Prachtstraße und Spekulationsobjekt

Montag, 17. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - New Day's Dawn

Montag, 17. Dezember 2018 - 07:30 - 08:15 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Die Geburt der Zivilisation

Montag, 17. Dezember 2018 - 08:15 - 09:00 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Die Eisenzeit

Montag, 17. Dezember 2018 - 18:30 - 19:15 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Die Geburt der Zivilisation

Montag, 17. Dezember 2018 - 19:15 - 20:00 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Die Eisenzeit

Montag, 17. Dezember 2018 - 20:15 - 21:00 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Griechische Mythologie

Montag, 17. Dezember 2018 - 21:00 - 21:45 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Mythos Alexander der Große

Montag, 17. Dezember 2018 - 23:15 - 00:10 Uhr ORF2
Magie der Museen - Das Museo del Prado, Madrid
2018
In den herrschaftlichen Räumen des Museo del Prado in Madrid tritt die Opernsängerin und mehrfache Grammy-Gewinnerin Joyce DiDonato vor die Meisterwerke wie "Las Meninas" von Velázquez, "Der Garten der Lüste" von Bosch und "Die Erschießung der Aufständischen" von Goya.

Dienstag, 18. Dezember 2018

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 00:00 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Glacier Lake

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 00:45 - 01:30 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Griechische Mythologie

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 01:30 - 02:15 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Mythos Alexander der Große

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 02:35 - 03:50 Uhr ORF2
Magie der Museen - Das Museo del Prado, Madrid

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 04:05 - 04:33 Uhr arte
Hundert Meisterwerke und ihre Geheimnisse - „Das bunte Leben“, 1907 - Wassily Kandinsky
2013, Online von 25. November bis 24. Januar
Die Motive, die der russische Maler Wassily Kandinsky auf seinem Gemälde "Das bunte Leben" (1907) festhält, sind - wie er selber auch - stark in der russischen Tradition verwurzelt. Dieser Rückbesinnung zum Trotz enthält das Gemälde bereits viele der Elemente, die Kandinsky in eine der größten Revolutionen der Kunstgeschichte begleiten werden - dem Sprung in die Abstraktion. 1907 präsentiert der russische Maler Wassily Kandinsky ein Gemälde mit dem Titel "Das bunte Leben". Es ist eine farbenfrohe Hymne an die russischen Traditionen - und steht damit im Gegensatz zum zeitgeistlichen Streben des Zaren und der russischen Elite hin zur westlichen Kultur. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als die Pariser Avantgarde Künstler aus aller Welt anzog, suchte der russische Maler Wassily Kandinsky seinen eigenen Weg. Wie eine ganze Generation junger Künstler lehnte es Kandinsky ab, sein Land durch den Filter eines aus dem Ausland importierten wissenschaftlichen und kulturellen Denkens zu sehen. Er begeisterte sich für das spezifisch russische Wissen, unbeeinflusst von der Moderne.
Im Jahr 1889 unternahm er eine Russlandreise, um für sein Jurastudium das Rechtssystem des Urvolks der Syrjänen im Ural zu studieren. Während dieser Reise erkrankte er an Typhus, und letztlich werden die Visionen des Fieberwahns zu dem Schlüsselerlebnis, infolgedessen er beschloss, Maler zu werden. Sein Bild "Das bunte Leben" verarbeitet Erlebnisse ebendieser Expedition: Auf dem Bild drängt sich eine dichte Menschenmenge. Ein buntes Gemisch aus einfachen Leuten, Fabelgestalten, Schutzheiligen und Madonnen. Trotz der Hinwendung zur jahrtausendealten Vergangenheit Russlands sind auf dem Gemälde bereits einige Grundprinzipien der Abstraktion zu erkennen. Inspiriert unter anderem durch Goethes Farbenlehre, löste Kandinsky sich in seinem weiteren Schaffen vom figurativen Malen. Sein Ziel war es, die Bilder allein durch Farbe für die Sinne erfahrbar zu machen. Es folgten berühmte Werke wie "Komposition VII" (1913) oder "Gelb - Rot - Blau" (1925), mit denen Kandinsky schließlich zum Begründer der abstrakten Malerei wurde.

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 04:30 - 05:15 Uhr Phoenix
Geheimnisvolle Orte - Geheimnis Zeche Zollverein

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Winter in Pastel

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 07:30 - 08:15 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Griechische Mythologie

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 08:15 - 09:00 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Mythos Alexander der Große

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 12:45 - 13:15 Uhr ZDF info
ZDF-History - Alexander der Große - Der Superstar der Antike

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 14:15 - 15:00 Uhr ZDF info
DF-History - Das Geheimnis der Mumien

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 15:00 - 15:45 Uhr ZDF info
ZDF-History - Das Geheimnis der großen Pharaonen

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 18:30 - 19:15 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Griechische Mythologie

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 19:15 - 20:00 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Mythos Alexander der Große

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 20:15 - 21:00 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Das römische Imperium

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 21:00 - 21:45 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Der Aufstieg des Christentums

Mittwoch, 19. Dezember 2018

Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 00:00 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - The Old Weathered Barn

Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 00:45 - 01:30 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Das römische Imperium

Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 01:30 - 02:15 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Der Aufstieg des Christentums

Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Hazy Day

Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 07:30 - 08:15 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Das römische Imperium

Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 08:15 - 09:00 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Der Aufstieg des Christentums

Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 11:20 - 11:35 Uhr SF1
Die Schweiz bauen, Folge 9: Hochhaus Weberstrasse, Winterthur
2010
In Winterthur steht ein Vorzeigestück für vorbildliches Renovieren: der Wohnbau von Architekt Herbert Isler aus den 1960er-Jahren an der Weberstrasse. Der in die Jahre gekommene Bau hat eine Erneuerung und Erweiterung erfahren, die seine Gestalt respektiert und gleichzeitig neu interpretiert. Die Architekten Burkhalter Sumi nennen es «Verdichtung nach innen».

Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 16:00 - 16:55 Uhr Servus TV
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Der Turmbau zu Babel

Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 18:30 - 19:15 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Das römische Imperium

Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 19:15 - 20:00 Uhr Phoenix
Die Welt der Antike - Der Aufstieg des Christentums

Donnerstag, 20. Dezember 2018

Donnerstag, 20. Dezember 2018 - 00:00 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Deep Forest Falls

Donnerstag, 20. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Divine Elegance

Donnerstag, 20. Dezember 2018 - 12:10 - 13:05 Uhr Servus TV
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Der Turmbau zu Babel

Freitag, 21. Dezember 2018

Freitag, 21. Dezember 2018 - 00:00 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Winter's Grace

Freitag, 21. Dezember 2018 - 04:05 - 04:35 Uhr SWR
Himmel auf Erden - Burgkirche Ingelheim

Freitag, 21. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Cliffside

Freitag, 21. Dezember 2018 - 21:00 - 21:45 Uhr SWR
Handwerkskunst! - Wie man eine Krippe baut

Freitag, 21. Dezember 2018 - 21:40 - 21:55 Uhr alpha
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Die Berliner Moderne - Neues Bauen (Deutschland)

Samstag, 22. Dezember 2018

Samstag, 22. Dezember 2018 - 00:00 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Splendor of Autumn

Samstag, 22. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Autumn Fantasy

Samstag, 22. Dezember 2018 - 09:15 - 10:10 Uhr WELT
Megakonstruktionen - Bauwerke der Superlative

Samstag, 22. Dezember 2018 - 09:45 - 10:00 Uhr Phoenix
Europas Schlösserwelten - Im Süden Englands

Samstag, 22. Dezember 2018 - 10:00 - 10:45 Uhr Phoenix
Burgen - Monumente der Macht - Dover Castle

Samstag, 22. Dezember 2018 - 10:45 - 11:30 Uhr Phoenix
Burgen - Monumente der Macht - Conwy Castle

Samstag, 22. Dezember 2018 - 11:25 - 12:10 Uhr 3sat
Vorarlberger Weihnachtskrippen - Von der Entstehung kleiner Kunstwerke

Samstag, 22. Dezember 2018 - 13:45 - 14:30 Uhr Phoenix
Königliche Gärten - Hampton Court

Samstag, 22. Dezember 2018 - 19:15 - 19:30 Uhr alpha
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Troja (Türkei) - Schicksalshügel der Archäologie

Samstag, 22. Dezember 2018 - 20:15 - 21:45 Uhr arte
Sakrale Bauwerke (2/4) - (2): Vom Streben nach Höhe und Licht: Kirchen
2017, Online von 22. Dezember bis 06. Januar

Samstag, 22. Dezember 2018 - 20:15 - 21:05 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Die Wikinger-Stadt

Samstag, 22. Dezember 2018 - 21:05 - 22:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Untergang der Titanic

Samstag, 22. Dezember 2018 - 22:05 - 23:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Die Tempel der Pharaonen

Samstag, 22. Dezember 2018 - 22:35 - 23:35 Uhr arte
Eine Nacht in Florenz - Schätze der Renaissance
nächtlicher Spaziergang

Samstag, 22. Dezember 2018 - 23:05 - 00:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Die Terrakotta-Armee

Sonntag, 23. Dezember 2018

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 00:30 - 00:55 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Tranquil Seas

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 01:30 - 02:15 Uhr Phoenix
Burgen - Monumente der Macht - Dover Castle

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 02:15 - 03:00 Uhr Phoenix
Burgen - Monumente der Macht - Conwy Castle

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 03:15 - 03:55 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Die Wikinger-Stadt

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 03:55 - 04:35 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Untergang der Titanic

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 04:35 - 05:15 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Die Tempel der Pharaonen

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 05:15 - 06:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Die Terrakotta-Armee

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 05:15 - 06:00 Uhr Phoenix
Königliche Gärten - Hampton Court

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - The Old Oak Tree

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 06:15 - 06:45 Uhr 3sat
Peter Paul Rubens - auf den Spuren eines Malergenies
2012
Peter Paul Rubens (1577-1640) war nicht nur einer der bedeutendsten Maler aller Zeiten, er reiste als Diplomat auch im Auftrag der Habsburger durch Europa. - Eine Spurensuche. Weil er für die verschiedenen Fürstenhöfe malte, gelang es ihm, als Unterhändler in schwierigen Missionen zu wirken. So versuchte er, den Achtzigjährigen Krieg zu beenden und den Dreißigjährigen Krieg zu verhindern. Die Dokumentation "Peter Paul Rubens - auf den Spuren eines Malergenies" geht auf Spurensuche in Antwerpen, wo Rubens aufwuchs und arbeitete. Sie zeigt die wichtigsten Gemälde an ihren Originalschauplätzen in Kirchen, Klöstern und im Rubenshaus, die bis heute erhaltene Druckerei, in der Rubens seine Stiche drucken ließ, sowie die Bauten des Architekten Rubens in der flandrischen Hafenmetropole.

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 07:10 - 07:55 Uhr SWR
Handwerkskunst! - Wie man eine Krippe baut

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 08:30 - 09:00 Uhr Servus TV
Fast vergessen - Handwerkliches Erbe - Peter Mürnseer - Harfe

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 13:05 - 14:05 Uhr Servus TV
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Der Turmbau zu Babel

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 14:05 - 15:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Die Wikinger-Stadt

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 15:05 - 16:00 Uhr arte
Die Eremitage - Ein Palast für die Kunst
Das staatliche Eremitage-Museum von Sankt Petersburg beherbergt unzählige Kunstschätze von Weltruhm. Die Geschichte der einzigartigen Kunstsammlung, die 1764 von Katharina der Großen gegründet wurde, ist ein Mikrokosmos der russischen Geschichte. Dramatische Ereignisse sah das Museum im Winterpalast, Krieg und Revolution nahmen dort ihren Lauf. Doch die Kunst hat überlebt, um von alldem berichten zu können. Hinter den Kulissen sind heute statt der Zaren die Kuratoren des Museums tätig. Erstmalig erhielt ein Kamerateam im Jahr 2014 Zutritt zu Sonderausstellungen und Orten, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Das Museum beherbergt die wertvollsten, ältesten, seltensten und bestgehüteten Kunstwerke Russlands: Gegenstände, die für viel Geld erworben oder auf andere Art beschafft wurden. Objekte, die vor den Unruhen während der Revolution in Sicherheit gebracht werden mussten. Werke, die für immer verloren geglaubt waren und Jahre später wieder auftauchten. Wohl kaum ein anderes Museum ist so eng mit seinen Kunstwerken und seiner Geschichte verbunden. Der Bestand der Eremitage ist von beinahe unfassbarer Vielfalt: Angefangen bei prähistorischen Objekten und zahlreichen russischen Kunstschätzen über die persönliche Edelsteinsammlung von Katharina der Großen bis hin zu Meisterwerken von Michelangelo, Rembrandt oder Matisse. Die Dokumentation eröffnet einen umfassenden Einblick in eine namhafte Institution mit großer kunstgeschichtlicher Bedeutung und beleuchtet dabei auch die faszinierenden Geschichten der Menschen, die diese bedeutende Kultureinrichtung geprägt haben. Für die Russen ist die Eremitage sehr viel mehr als ein Museum. Sie ist Teil der russischen Seele, der russischen Nation.

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 15:05 - 16:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Untergang der Titanic

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 16:10 - 17:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Die Tempel der Pharaonen

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 17:05 - 18:00 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Die Terrakotta-Armee

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 19:15 - 19:30 Uhr alpha
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Bethlehem (Palästina ) - Heiliger Ort zwischen Mauern und Massentourismus

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 19:40 - 20:00 Uhr 3sat
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Bethlehem, Palästina - Heiliger Ort zwischen Mauern und Tourismus

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 20:00 - 20:15 Uhr Tele5
1000 Meisterwerke präsentiert von Friedrich Liechtenstein - Alexej von Jawlensky

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 22:40 - 23:35 Uhr Phoenix
Ägyptens große Königinnen

Montag, 24. Dezember 2018

Montag, 24. Dezember 2018 - 00:00 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Mountain Serenity

Montag, 24. Dezember 2018 - 04:55 - 05:00 Uhr ZDF
zdf.formstark

Montag, 24. Dezember 2018 - 05:15 - 06:00 Uhr WELT
Megakonstruktionen - Bauwerke der Superlative

Montag, 24. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Winter Paradise

Montag, 24. Dezember 2018 - 06:10 - 07:00 Uhr n-tv
Super-Festungen - Gigantische Monumente

Montag, 24. Dezember 2018 - 06:30 - 07:30 Uhr Servus TV
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Der Turmbau zu Babel

Montag, 24. Dezember 2018 - 06:30 - 07:30 Uhr Phoenix
Ägyptens große Königinnen

Montag, 24. Dezember 2018 - 07:10 - 08:00 Uhr n-tv
Super-Festungen - Architektur zur Verteidigung

Montag, 24. Dezember 2018 - 08:10 - 09:00 Uhr n-tv
Super-Festungen - Verteidigung im Mittelalter

Montag, 24. Dezember 2018 - 09:00 - 09:55 Uhr Phoenix
Diesseits von Eden - Osteuropas Gartenträume im 18. und 19. Jahrhundert - Fürst-Pückler-Park Bad Muskau - Park Muzakowski

Montag, 24. Dezember 2018 - 09:25 - 11:00 Uhr arte
Sakrale Bauwerke (2/4) - (2): Vom Streben nach Höhe und Licht: Kirchen
2017, Online von 22. Dezember bis 06. Januar

Montag, 24. Dezember 2018 - 09:55 - 10:50 Uhr Phoenix
Diesseits von Eden - Osteuropas Gartenträume im 18. und 19. Jahrhundert - Die Gärten der Esterhazy

Montag, 24. Dezember 2018 - 10:15 - 11:00 Uhr alpha
Tele-Akademie: Markus Brunsing - Die Lichtentaler Allee im 19. Jahrhundert - Von der Verwandlung einer Kuhwiese in einen Landschaftspark
2018
Die Lichtentaler Allee gilt als Inbegriff der Kurstadt Baden-Baden. Ein berühmter Landschaftsgarten und jahrhundertealter Kurpark, der gerne auch als der "Grüne Salon" Baden-Badens bezeichnet wird. Dabei wird oft übersehen, dass der Landschaftspark der Lichtentaler Allee erst in der Mitte des 19. Jahrhunderts entstand. Zuvor war die vornehme Baden-Badener Kurgesellschaft lange Zeit durch eine einfache Baum-Allee an Ackerflächen und Kuhwiesen entlang flaniert.
Markus Brunsing beschreibt in diesem Vortrag die Entstehungsgeschichte der Lichtentaler Allee, ihre Verwandlung und Gestaltung hin zu einem Landschaftspark und einem Gartenkunstwerk.

Montag, 24. Dezember 2018 - 10:50 - 11:45 Uhr Phoenix
Diesseits von Eden - Osteuropas Gartenträume im 18. und 19. Jahrhundert - Maksimir Park

Montag, 24. Dezember 2018 - 11:15 - 12:00 Uhr Tagesschau24
Himmlische Schätze - Klöster in Rheinland-Pfalz

Montag, 24. Dezember 2018 - 11:45 - 12:40 Uhr Phoenix
Diesseits von Eden - Osteuropas Gartenträume im 18. und 19. Jahrhundert - Arkadia und Nieborów

Montag, 24. Dezember 2018 - 12:40 - 13:40 Uhr Phoenix
Wohnen im Weltkulturerbe - Die Hansestädte Wismar und Stralsund

Montag, 24. Dezember 2018 - 13:15 - 14:00 Uhr Tagesschau24
Geheimnisvolle Orte - Der Kölner Dom

Montag, 24. Dezember 2018 - 13:40 - 14:10 Uhr Phoenix
Retter alter Steine - Europäisches Kulturerbe in Gefahr
2016
Viele Schlossherren in Europa sind so klamm wie die Mauern ihrer Jahrhunderte alten Gebäude. Was, wenn ein Kulturschatz verfällt, weil es hinein regnet und der Besitzer kein neues Dach finanzieren kann? Crowdfunding, engagierte Stiftungen oder einfallsreiche Freiwillige: So bleibt vielerorts ein Stein auf dem anderen und die Geschichte bewahrt. Mit 4,1 Millionen Mitgliedern ist der National Trust die größte Organisation Europas für Kultur- und Naturschutz. Und auch Vorbild für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz. Sie unterstützt, wo privates Vermögen und öffentliche Fördermittel nicht ausreichen.

Montag, 24. Dezember 2018 - 14:10 - 15:40 Uhr alpha
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Das Weltkulturerbe im Südwesten - Kloster Maulbronn, Völklinger Hütte, Insel Reichenau - die großen Schätze

Montag, 24. Dezember 2018 - 15:40 - 16:10 Uhr Phoenix
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Römisches Erbe in Spanien

Montag, 24. Dezember 2018 - 18:35 - 19:20 Uhr arte
Weihnachten in der Sixtinischen Kapelle
2017, Originalvertonung, Online verfügbar von 24/12 bis 23/01
[Da wird die Kamera wohl auch durch den Raum schweifen...]

Montag, 24. Dezember 2018 - 20:15 - 21:45 Uhr Phoenix
Denkmäler der Ewigkeit - Hagia Sophia

Montag, 24. Dezember 2018 - 21:05 - 22:00 Uhr n-tv
Geniale Technik - Super-Wolkenkratzer

Montag, 24. Dezember 2018 - 21:45 - 23:15 Uhr Phoenix
Denkmäler der Ewigkeit - Wo Löwen Aufzug fahren- Das Kolosseum in Rom

Montag, 24. Dezember 2018 - 23:15 - 00:45 Uhr Phoenix
Die Kathedrale - Die Baumeister des Straßburger Münsters

Dienstag, 25. Dezember 2018

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 00:00 - 00:25 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Home Before Nightfall

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 00:45 - 01:45 Uhr Phoenix
Wohnen im Weltkulturerbe - Die Hansestädte Wismar und Stralsund

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 01:45 - 02:15 Uhr Phoenix
Retter alter Steine - Europäisches Kulturerbe in Gefahr

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 02:15 - 03:45 Uhr Phoenix
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Das Weltkulturerbe im Südwesten-Kloster Maulbronn, Völklinger Hütte, Insel Reichenau - die großen Schätze

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 03:45 - 04:15 Uhr Phoenix
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Römisches Erbe in Spanien

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 05:25 - 05:30 Uhr ZDF
zdf.formstark

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Day's gone by

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 06:00 - 06:45 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Geburt der Zivilisation

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 06:45 - 07:30 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Die Eisenzeit

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 07:30 - 08:15 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Griechische Mythologie

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 07:40 - 08:25 Uhr SWR
Himmel auf Erden - Die Klosterkirche Maulbronn

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 08:15 - 09:00 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Mythos Alexander der Große

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 08:35 - 09:20 Uhr arte
Klöster Europas - Zeugen des Unsichtbaren - An Ufern und Küsten

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 09:00 - 09:45 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Das römische Imperium

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 09:20 - 10:05 Uhr arte
Klöster Europas - Zeugen des Unsichtbaren - In der Abgeschiedenheit

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 09:45 - 10:30 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Der Aufstieg des Christentums

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 10:05 - 10:50 Uhr arte
Klöster Europas - Zeugen des Unsichtbaren - Einzigartig

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 10:30 - 11:15 Uhr ZDF info
Das Mädchen von Egtved
2017
Erstmals ist es Wissenschaftlern gelungen, den Weg eines prähistorischen Menschen zu entschlüsseln. Der Film präsentiert neueste Einblicke in die Bronzezeit. 1307 vor Christus wurde in Dänemark ein Mädchen in einem Baumsarg bestattet. Jetzt weiß man, woher sie kam. Und womöglich wird auch ein anderes Geheimnis gelüftet. Die einzigartige Bekleidung der jungen Frau ist der Schlüssel des Rätsels. Der Film zeigt die Methoden, die es dänischen Forschern jetzt erlauben, völlig neue Einblicke in die Bronzezeit zu gewinnen, und präsentiert neueste Erkenntnisse über dieses erste goldene Zeitalter der Europäer.

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 10:50 - 11:30 Uhr arte
Klöster Europas - Zeugen des Unsichtbaren - Wege der Wallfahrt

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 11:15 - 12:00 Uhr Tagesschau24
Himmlische Schätze - Klöster in Baden-Württemberg

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 11:30 - 12:15 Uhr arte
Klöster Europas - Zeugen des Unsichtbaren - Stätten der Andacht

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 12:00 - 12:45 Uhr ZDF info
ZDF-History - Das Geheimnis der Mumien

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 13:00 - 13:30 Uhr alpha
Das Geheimnis der schwarzen Schachtel - Günter Derleth und die Wiederentdeckung der Camera Obscura
2007
Der erfolgreiche Werbefotograf Günter Derleth gab sein Unternehmen auf, um sich ganz seiner Leidenschaft zu widmen: Dem Fotografieren mit der Camera Obscura. Mit der minimalen Technik lässt Derleth faszinierende Bilder entstehen. Vor allem seine Aufnahmen mit der Lochkamera in Venedig sorgen für Aufsehen.

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 13:15 - 14:00 Uhr Tagesschau24
Geheimnisvolle Orte - Der Aachener Dom

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 14:45 - 15:15 Uhr MDR
Von Weihnachtsbergen und Buckelbergwerken - Die mechanischen Wunder des Erzgebirges
2017

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 16:30 - 17:20 Uhr alpha
Der Tempelberg - Salomons verlorener Tempel

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 16:30 - 17:15 Uhr ZDF info
ZDF-History - Das Geheimnis der großen Pharaonen

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 18:00 - 19:30 Uhr HR
Schätze der Menschheit in Hessen - Eine Reise zum Welterbe

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 22:10 - 23:00 Uhr n-tv
Geheimnisse der Pyramiden 1

Dienstag, 25. Dezember 2018 - 23:05 - 00:00 Uhr n-tv
Geheimnisse der Pyramiden 2

Mittwoch, 26. Dezember 2018

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 00:10 - 01:10 Uhr n-tv
Giganten der Geschichte - Die Pyramiden Ägyptens

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 00:45 - 01:10 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Island in the Wilderness

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 01:20 - 02:50 Uhr HR
Schätze der Menschheit in Hessen - Eine Reise zum Welterbe

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 02:30 - 03:15 Uhr n-tv
Geheimnisse der Pyramiden 1

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 03:00 - 03:45 Uhr ZDF info
Die Renaissance - Die Entdeckung der Neuzeit

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 03:15 - 03:55 Uhr n-tv
Geheimnisse der Pyramiden 2

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 03:45 - 04:15 Uhr ZDF info
Die Renaissance - Die Welt im Umbruch

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 03:50 - 04:00 Uhr ZDF
zdf.formstark

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 06:00 - 06:45 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Geburt der Zivilisation

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 06:00 - 06:45 Uhr 3sat
Handwerkskünstler! - Wie man mit Holz arbeitet
Der Film stellt drei Menschen vor, die mit Holz als Rohstoff arbeiten: den Tischler Leander Sommer, den Bootsbauer Heiko Kircher und den Küfer Ralf Mattern.

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Change of Seasons

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 06:30 - 07:15 Uhr Tagesschau24
Himmlische Schätze - Klöster in Rheinland-Pfalz

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 06:45 - 07:30 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Die Eisenzeit

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 07:15 - 08:00 Uhr Tagesschau24
Himmlische Schätze - Klöster in Baden-Württemberg

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 07:20 - 08:05 Uhr SWR
Himmel auf Erden - Burgkirche Ingelheim

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 07:30 - 08:15 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Griechische Mythologie

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 07:30 - 08:15 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Griechische Mythologie

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 08:15 - 09:00 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Mythos Alexander der Große

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 09:00 - 09:45 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Das römische Imperium

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 09:45 - 10:30 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Der Aufstieg des Christentums

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 10:30 - 11:15 Uhr ZDF info
Zeitreise - Die Welt im Jahr 1000 v.Chr.

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 11:15 - 12:00 Uhr ZDF info
Zeitreise - Die Welt im Jahr 0

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 12:00 - 12:45 Uhr ZDF info
Zeitreise - Die Welt im Jahr 500

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 12:45 - 13:30 Uhr ZDF info
Zeitreise - Die Welt im Jahr 1000

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 13:15 - 14:00 Uhr Tagesschau24
Geheimnis Schloss Münster

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 13:30 - 14:15 Uhr ZDF info
Zeitreise - Die Welt im Jahr 1500

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 13:35 - 14:30 Uhr 3sat
Mysterien von St. Stephan - Der unbekannte Dom

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 14:15 - 15:00 Uhr ZDF info
Zeitreise - Die Welt im Jahr 1800

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 14:40 - 14:55 Uhr alpha
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Sardinien (Italien) - Die Geheimnisse der Nuraghen und des Cantu a Tenore

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 16:30 - 17:15 Uhr ZDF info
Momente der Geschichte II - Die Welt des Mittelalters: Von Rittern, Burgen und Hexen

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 16:30 - 17:20 Uhr alpha
Der Tempelberg - Die verlorenen Schätze des Tempels

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 20:15 - 21:00 Uhr ZDF info
Zeitreise - Die Welt im Jahr 1000 v.Chr.

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 20:15 - 21:45 Uhr Phoenix
Zeitenwende - Die Renaissance

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 21:00 - 21:45 Uhr ZDF info
Zeitreise - Die Welt im Jahr 0

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 21:45 - 23:15 Uhr Phoenix
Gutenberg - Genie und Geschäftsmann

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 21:45 - 22:30 Uhr ZDF info
Zeitreise - Die Welt im Jahr 500

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 22:30 - 23:15 Uhr ZDF info
Zeitreise - Die Welt im Jahr 1000

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 22:30 - 23:15 Uhr Tagesschau24
Geheimnis Schloss Münster

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 23:15 - 00:00 Uhr ZDF info
Zeitreise - Die Welt im Jahr 1500

Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 23:15 - 00:45 Uhr Phoenix
Der Leonardo Code - Vom Leben und Wirken des geheimnisvollen Mannes aus Vinci

Donnerstag, 27. Dezember 2018

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 00:00 - 00:45 Uhr ZDF info
Zeitreise - Die Welt im Jahr 1800

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 00:45 - 02:15 Uhr Phoenix
Zeitenwende - Die Renaissance

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 00:45 - 01:30 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Geburt der Zivilisation

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 00:50 - 01:15 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Autumn Oval

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 01:30 - 02:15 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Die Eisenzeit

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 02:15 - 03:45 Uhr Phoenix
Gutenberg - Genie und Geschäftsmann

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 02:15 - 03:00 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Griechische Mythologie

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 03:00 - 03:45 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Mythos Alexander der Große

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 03:45 - 04:15 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Das römische Imperium

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 03:45 - 05:15 Uhr Phoenix
Der Leonardo Code - Vom Leben und Wirken des geheimnisvollen Mannes aus Vinci

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 04:15 - 05:00 Uhr ZDF info
Die Welt der Antike - Der Aufstieg des Christentums

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 04:25 - 04:30 Uhr ZDF
zdf.formstark

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Hidden Delight

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr Phoenix
Galileo Galilei und Leonardo da Vinci - Pisa und Santa Maria delle Grazie, Italien

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 07:30 - 09:00 Uhr Phoenix
Zeitenwende - Die Renaissance

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 12:10 - 13:05 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Kölner Dom

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 12:10 - 13:00 Uhr n-tv
Geheimnisse der Pyramiden 1

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 13:10 - 14:00 Uhr n-tv
Geheimnisse der Pyramiden 2

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 14:10 - 15:00 Uhr n-tv
Super-Festungen - Gigantische Monumente

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 14:40 - 14:55 Uhr alpha
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Antigua (Guatemala) - Gefährliche Schönheit

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 15:10 - 16:00 Uhr n-tv
Super-Festungen - Architektur zur Verteidigung

Donnerstag, 27. Dezember 2018 - 16:00 - 16:55 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Palace of Westminster

Freitag, 28. Dezember 2018

Freitag, 28. Dezember 2018 - 00:50 - 01:15 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Seasonal Progression

Freitag, 28. Dezember 2018 - 02:40 - 03:25 Uhr arte
Bahnhofskathedralen - Europas Reise-Paläste - Paris
2018, Wiederholung vom 26.11.
Er ist einer der bedeutendsten Bahnhöfe Europas und der jüngste der großen Pariser Bahnhaltestellen: Als sich Frankreichs Hauptstadt auf die Weltausstellung von 1900 vorbereitet, wird gebaut. Die Eisenbahngesellschaft PLM ergreift die Gelegenheit und baut den Gare de Lyon – einen stolzen Prunkbau im Belle-Epoque-Stil. So entstand ein Monument der Eisenbahnarchitektur mit einer 100 Meter langen, von Allegorien gezierten Fassade und einem 64 Meter hohen Uhrenturm, einer Kopie des Londoner Big Ben. Gleichzeitig zur Weltausstellung von 1900 entstanden das Grand Palais, das Petit Palais, die Brücke Alexandre III., sowie der Gare d’Orsay. Im Bahnhofsinneren befindet sich noch heute das Restaurant „Le Train Bleu“. Zwei Marmortreppen führen in den prunkvollen Speisesaal, in dem 41 Gemälde von 30 Künstlern hängen, auf denen die schönsten Landschaften Frankreichs zu sehen sind. Die PLM besaß damals das größte Eisenbahnnetz der Welt: ein Imperium mit luxuriösem Image. Unweit liegt der Gare du Nord, eine weitere Haltestelle des ehemaligen Luxuszuges „Train Bleu“ auf dem Weg nach Cannes und der zweitälteste und größte Bahnhof von Paris. 23 Statuen berühmter Bildhauer schmücken die 180 Meter lange Prunkfassade. Von Paris aus gelangt man mit dem Zug auch nach Nantes – die Heimatstadt Jules Vernes. Regisseur Jeremy J.P. Fekete reist in die Stadt nahe dem Atlantik zu den großen Werfthallen auf der Ile de Nantes. Dort, wo vor nicht allzu langer Zeit noch Schiffe gebaut wurden, entstehen heute erstaunlich lebendige, verblüffend monumentale Maschinentiere.

Freitag, 28. Dezember 2018 - 04:25 - 04:30 Uhr ZDF
zdf.formstark

Freitag, 28. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Double Take

Freitag, 28. Dezember 2018 - 08:55 - 10:25 Uhr arte
Burgen und Schlösser
Schwerpunkt
Europa ist ein Kontinent der Schlösser. Begünstigt durch Macht oder Reichtum, wurden vom Mittelalter bis ins frühe 20. Jahrhundert immer schönere und prestigeträchtigere Anlagen errichtet. Vom Heidelberger Schloss, das in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts von französischen Truppen teilweise zerstört wurde, geht es nach Slowenien zur spektakulären mittelalterlichen Höhlenburg Predjama, die in eine Felswand gebaut wurde. Es folgt Schloss Neuschwanstein in Südbayern, das König Ludwig II. als Märchenschloss im Stil der Wagnerschen Opern realisieren ließ. Nächste Station: die Alhambra in Granada, ein herausragendes Beispiel der islamischen Architektur in Andalusien. Im burgundischen Guédelon schließlich wird seit über zwanzig Jahren eine Burg im Stil des 12. und 13. Jahrhunderts gebaut - ausschließlich mit Techniken der damaligen Zeit. Das Projekt hilft Archäologen zu verstehen, wie unsere Vorfahren im Mittelalter die Schlösser bauten, die heute die kollektive Fantasie der Europäer beflügeln.
Die erwähnten Schlösser erscheinen in der Reihe "Wilde Schlösser", die nach meinem Verständnis etwas ambivalent zwar besondere Bauwerke besucht werden, diese jedoch als Lebensraum großer und kleiner Lebewesen entdeckt. Diese Sendungen finden sich daher am Ende der Fernsehtipps unter "Special Interest"

Freitag, 28. Dezember 2018 - 08:55 - 10:25 Uhr arte
Guédelon: Wir bauen uns eine Burg
2014, Online von 28. Dezember bis 05. Januar
Das archäologische Experiment von Guédelon ist das größte seiner Art weltweit und lockt jedes Jahr 300.000 Besucher auf die Baustelle im französischen Burgund. Diese können zwar die Arbeiter am Werk betrachten, ahnen jedoch nichts von den minutiösen Recherche- und Planungsarbeiten, die der Umsetzung des Projektes vorausgingen. Ebenso verborgen bleibt die enge Zusammenarbeit zwischen Handwerkern und Forschern, die die wissenschaftliche Exaktheit des Unternehmens gewährleisten soll. Getreu der Philosophie des Learning by Doing veranschaulicht der Film, wie drei wichtige Teilprojekte geplant und letztendlich fertiggestellt werden: Für die Herstellung der Keramikrohre, über die das Regenwasser in die Zisternen gelangt, wird ein Töpferofen mit einer Gesamtlänge von 17 Metern benötigt. Dafür werden die Rohre bei über 1.000 Grad Celsius gebrannt. Als Modell für die Wassermühle dienen archäologische Überreste eines Exemplars, das in Thervay im Jura gefunden wurde. Das Guédelon-Team konnte zusammen mit dem französischen Archäologieinstitut Inrap einen mittelalterlichen Hydraulikmechanismus nachbauen. Für die Burgkapelle wiederum müssen einige sehr komplexe Elemente wie das Weihwasserbecken, der Altar und ein gotisches Fenster per Hand hergestellt werden. Ein wichtiger Bestandteil der Mission ist nicht nur die Vergangenheit wiederzuentdecken, sondern auch das erhaltene Wissen über ein praktisches Bildungsprojekt an die Besucher weiterzugeben. So bietet sich zugleich auch die Gelegenheit, die mittelalterlichen Lebens- und Arbeitsbedingungen im 13. Jahrhundert zu entdecken.

Freitag, 28. Dezember 2018 - 09:00 - 09:45 Uhr Phoenix
Die Welt der Ritter - Männer in Eisen

Freitag, 28. Dezember 2018 - 09:45 - 10:30 Uhr Phoenix
Die Welt der Ritter - Für Ruhm und Ehre

Freitag, 28. Dezember 2018 - 10:25 - 11:20 Uhr arte
Von legendären Schlössern und Prinzessinnen
2015, Online verfügbar von 28/12 bis 05/01

Freitag, 28. Dezember 2018 - 11:20 - 12:15 Uhr arte
Eine Nacht in Florenz - Schätze der Renaissance
nächtlicher Spaziergang

Freitag, 28. Dezember 2018 - 10:30 - 11:15 Uhr Phoenix
Die Welt der Ritter - Die Letzten ihrer Art

Freitag, 28. Dezember 2018 - 12:05 - 13:05 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Palace of Westminster

Freitag, 28. Dezember 2018 - 13:30 - 15:00 Uhr Phoenix
Giganten der Gotik - Wie die Kathedralen in den Himmel wuchsen

Freitag, 28. Dezember 2018 - 14:40 - 14:55 Uhr alpha
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Safranbolu (Türkei) - Eine Zeitreise zur anatolischen Seidenstraße

Freitag, 28. Dezember 2018 - 16:00 - 16:55 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Cheops-Pyramide

Freitag, 28. Dezember 2018 - 16:30 - 17:15 Uhr Phoenix
Geheimnis Aachener Dom

Freitag, 28. Dezember 2018 - 21:00 - 21:45 Uhr Phoenix
Die Welt des Mittelalters - Von Rittern, Burgen und Hexen

Samstag, 29. Dezember 2018

Samstag, 29. Dezember 2018 - 00:20 - 00:45 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Light at the Summit

Samstag, 29. Dezember 2018 - 00:45 - 01:30 Uhr Phoenix
Die Welt der Ritter - Männer in Eisen

Samstag, 29. Dezember 2018 - 01:30 - 02:15 Uhr Phoenix
Die Welt der Ritter - Für Ruhm und Ehre

Samstag, 29. Dezember 2018 - 02:15 - 03:00 Uhr Phoenix
Die Welt der Ritter - Die Letzten ihrer Art

Samstag, 29. Dezember 2018 - 03:35 - 04:35 Uhr arte
Kurdistan, Schatzkammer Mesopotamiens
2017, Online verfügbar von 28/12 bis 04/01
Der IS hat der Archäologie den Krieg erklärt. Seine Ausbreitung seit 2014 brachte die Zerstörung und systematische Plünderung des archäologischen Erbes im Irak und in Syrien mit sich. In den eroberten Gebieten wird Archäologie nicht mehr unterrichtet, Museen wurden in Schutt und Asche gelegt. In der Autonomen Region Kurdistan, einer der wenigen Regionen, die der Expansionswut des dschihadistischen Kalifats standhalten konnten, setzen Archäologen der weltweit renommiertesten Hochschulen ihre Arbeit fort. In diesem bisher unsondierten Gebiet liegen unter mehreren Bodenschichten die Ruinen früherer Kulturen. Vor 5.000 Jahren lag hier zwischen den Flüssen Euphrat und Tigris die Wiege der ersten Zivilisation: Mesopotamien. Aufgrund anhaltender politischer Konflikte konnte dessen nördlicher Teil jedoch lange nicht archäologisch erschlossen werden. Jetzt haben sich 40 Wissenschaftlerteams aus aller Welt zusammengeschlossen, um das riesige Gebiet zu erforschen, fest entschlossen, ein neues Kapitel der Geschichte zu schreiben. Nach erfolgreichen Funden restaurieren die Forscher assyrische und islamische Ruinen und geben ihr Wissen an die lokalen kurdischen und irakischen Teams weiter. Vor den Augen der Zuschauer entstehen die Konturen eines lange verschütteten Gebietes mit einer außergewöhnlichen Geschichte. Der Kampf der Archäologen um den Erhalt des kulturellen Erbes spielt dabei gleichermaßen eine entscheidende Rolle für den Aufbau der kurdischen Identität.

Samstag, 29. Dezember 2018 - 05:20 - 05:35 Uhr ZDF
zdf.formstark

Samstag, 29. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Valley View

Samstag, 29. Dezember 2018 - 08:15 - 09:00 Uhr Phoenix
Die Welt des Mittelalters - Von Rittern, Burgen und Hexen

Samstag, 29. Dezember 2018 - 15:00 - 15:45 Uhr ZDF info
Kriminelle Karrieren - Wolfgang Beltracchi - Der Meisterfälscher

Samstag, 29. Dezember 2018 - 17:00 - 17:45 Uhr alpha
treffpunkt medizin - Lebenselixier Licht - wie Farben unseren Körper steuern

Samstag, 29. Dezember 2018 - 18:00 - 18:15 Uhr MDR
Heute im Osten - Reportage - Schatzräubern auf der Spur

Samstag, 29. Dezember 2018 - 19:15 - 19:30 Uhr alpha
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Das Mausoleum des Hodscha Ahmed Yasawi - Pilgerfahrt nach Turkestan (Kasachstan)

Samstag, 29. Dezember 2018 - 20:15 - 21:45 Uhr arte
Sakrale Bauwerke (3/4) - (3): Von Menschen, Göttern und Natur: Asiens Tempel
Online von 29. Dezember bis 31. Januar

Samstag, 29. Dezember 2018 - 22:45 - 23:00 Uhr Tagesschau24
tagesschau24 Jahresrückblick - Kunst

Sonntag, 30. Dezember 2018

Sonntag, 30. Dezember 2018 - 00:35 - 01:00 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Countryside Barn

Sonntag, 30. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Tranquil Dawn

Sonntag, 30. Dezember 2018 - 06:05 - 07:35 Uhr SWR
Flussgeschichten - Eine Zeitreise im Südwesten

Sonntag, 30. Dezember 2018 - 09:40 - 10:38 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Chichén Itzá

Sonntag, 30. Dezember 2018 - 13:05 - 14:35 Uhr arte
Sakrale Bauwerke (2/4) - (2): Vom Streben nach Höhe und Licht: Kirchen
2017, Online von 22. Dezember bis 06. Januar

Sonntag, 30. Dezember 2018 - 13:45 - 14:00 Uhr Tagesschau24
agesschau24 Jahresrückblick - Kunst

Sonntag, 30. Dezember 2018 - 14:35 - 16:05 Uhr arte
Sakrale Bauwerke (1/4) - (1): Von betenden Menschen und prächtigen Moscheen
2018, Online von 15. Dezember bis 11. Januar

Sonntag, 30. Dezember 2018 - 16:30 - 18:00 Uhr HR
Fachwerk in Hessen - Von Bauernhäusern bis Wolkenkratzern
Es ist keine Übertreibung, vom "Fachwerkland Hessen" zu sprechen. Denn mehr als in anderen Regionen prägt das Fachwerk hierzulande das Bild der Städte und Dörfer. Vom 800 Jahre alten Fachwerkhaus-Ensemble, das in Romrod bei Ausgrabungen gefunden wurde, bis hin zu den Wolkenkratzern in Frankfurt spannt sich der Bogen dieses genialen Konstruktionsprinzips vom Mittelalter bis in die Zukunft. Touristen aus aller Welt sind verzaubert vom Charme der historischen hessischen Fachwerkstädte. Wer sich die Häuser in Limburg, Marburg, Alsfeld oder Eschwege anschaut, wird besonders am Dekor feststellen können, welcher gesellschaftlichen Schicht oder religiösen Gemeinschaft ihre damaligen Bewohner angehörten - ob Patrizier, Kaufleute oder Handwerker, sie alle haben mit der unterschiedlichen Gestaltung ihrer Häuser ihre Zugehörigkeit nach außen demonstriert. So beliebt die Häuser auch bei Touristen sein mögen: immer weniger Einheimische wollen in ihnen wohnen. Fachwerkhäuser sind zumeist klein, krumm und schief, haben niedrige Decken und oft einen hohen Sanierungsbedarf. Etwa 400.000 Fachwerkhäuser gibt es in Hessen, aber etliche, besonders in kleineren Ortszentren, stehen bereits leer. Doch es gibt interessante Sanierungs-Ideen, wie die Fachwerk-Akademie im nordhessischen Grebenstein, in der Bauherren den richtigen Umgang mit der alten Bausubstanz erlernen sollen, oder Beispiele für gelungene private Sanierung wie in der Innenstadt von Limburg. Anregungen gibt auch das Freilichtmuseum Hessenpark, wo Fachwerkhäuser aus verschiedenen Regionen ein "Asyl" gefunden haben. Fachwerk ist aber nicht nur ein Bauelement mittelalterlicher Häuser, sondern auch ein noch heute viel genutztes Konstruktionsprinzip, etwa beim Bau von Hochhäusern und modernen Brücken.

Sonntag, 30. Dezember 2018 - 16:30 - 16:45 Uhr alpha
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Der Rideau-Kanal in Kanada

Sonntag, 30. Dezember 2018 - 19:05 - 19:45 Uhr Servus TV
Fast vergessen - David Wagner - Pfeifenschneider

Sonntag, 30. Dezember 2018 - 19:15 - 19:30 Uhr alpha
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Merv, Ruinenstadt an der Seidenstraße (Turkmenistan)

Sonntag, 30. Dezember 2018 - 22:15 - 22:45 Uhr alpha
Weltmuseum Wien - "Museums-Check mit Markus Brock"
2018

Montag, 31. Dezember 2018

Montag, 31. Dezember 2018 - 01:10 - 01:35 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Mountain Lake Falls

Montag, 31. Dezember 2018 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Royal Majesty

Montag, 31. Dezember 2018 - 07:55 - 08:40 Uhr arte
Klöster Europas - Zeugen des Unsichtbaren - An Ufern und Küsten

Montag, 31. Dezember 2018 - 08:10 - 09:10 Uhr Servus TV
Geheimnisvolle Zeitreisen - Spuren der Vergangenheit
2015
Robert Bouchal ist Fotograf und Autor zahlreicher Bücher über vergessene Orte, sogenannte Lost Places. Den Fotografen in ihm interessiert vor allem die Ästhetik des Verfalls, die morbide Schönheit verfallener Gebäude und Kellergewölbe. Doch als Autor und Kenner der Österreichischen Geschichte interessieren ihn auch die Geschichten hinter den Gebäuden.

Montag, 31. Dezember 2018 - 08:45 - 09:15 Uhr ZDF info
ZDF-History - Krieg der Zeichner

Montag, 31. Dezember 2018 - 12:00 - 12:55 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Cheops-Pyramide

Montag, 31. Dezember 2018 - 13:10 - 14:00 Uhr n-tv
Imperien der Vergangenheit - Die Ägypter

Montag, 31. Dezember 2018 - 13:15 - 14:00 Uhr Phoenix
Zeitreise - Die Welt im Jahr 0 - Die Menschheit am Beginn unserer Zeitrechnung

Montag, 31. Dezember 2018 - 14:00 - 14:45 Uhr Phoenix
Zeitreise - Die Welt im Jahr 1000 - Die Menschheit nach dem ersten Jahrtausend

Dienstag, 1. Januar 2019

Dienstag, 1. Januar 2019 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Serenity

Dienstag, 1. Januar 2019 - 06:10 - 07:10 Uhr 3sat
Fabergé - Magie aus Gold und Edelsteinen

Dienstag, 1. Januar 2019 - 07:15 - 08:00 Uhr Servus TV
Schlösserwelten Europas - Piemont (Italien)

Dienstag, 1. Januar 2019 - 07:55 - 08:40 Uhr arte
Klöster Europas - Zeugen des Unsichtbaren - In der Abgeschiedenheit

Dienstag, 1. Januar 2019 - 09:55 - 10:40 Uhr 3sat
Die Magie der Farben - Von Höhlenrot bis Göttergelb

Dienstag, 1. Januar 2019 - 10:15 - 10:30 Uhr alpha
Ich mach's! - Designer/-in - Kommunikationsdesign

Dienstag, 1. Januar 2019 - 10:40 - 11:25 Uhr 3sat
Die Magie der Farben - Von Königspurpur bis Jeansblau

Dienstag, 1. Januar 2019 - 16:10 - 17:00 Uhr n-tv
Mega-Bauten - Barcelonas Jahrtausend-Kathedrale

Dienstag, 1. Januar 2019 - 17:05 - 18:00 Uhr n-tv
Mega-Bauten - Manhattans größter Luxus-Tower

Dienstag, 1. Januar 2019 - 17:20 - 17:50 Uhr arte
Neue Meister, altes Handwerk - Der Messerschmied

Dienstag, 1. Januar 2019 - 17:50 - 18:15 Uhr arte
Neue Meister, altes Handwerk - Die Fischhautgerberin

Dienstag, 1. Januar 2019 - 18:30 - 19:15 Uhr Phoenix
Geheimnisvolle Orte - Der Anhalter Bahnhof

Dienstag, 1. Januar 2019 - 19:15 - 20:00 Uhr 3sat
Eine Glocke für die Ewigkeit
Seit 1599 baut die Familie Grassmayr Glocken. Doch der neue Auftrag bedeutet die größte Herausforderung der Firmengeschichte: der Guss der schwersten freischwingenden Glocke der Welt.

Mittwoch, 2. Januar 2019

Mittwoch, 2. Januar 2019 - 03:00 - 03:45 Uhr Phoenix
Geheimnisvolle Orte - Der Anhalter Bahnhof

Mittwoch, 2. Januar 2019 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Cabin at Trail's End

Mittwoch, 2. Januar 2019 - 08:00 - 08:45 Uhr arte
Klöster Europas - Zeugen des Unsichtbaren - Einzigartig

Mittwoch, 2. Januar 2019 - 12:10 - 13:05 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Tutanchamuns Grab

Mittwoch, 2. Januar 2019 - 13:30 - 14:15 Uhr ZDF info
Wolkenkratzer - Die spektakulärsten Hochhäuser der Welt - Billionaire Building

Mittwoch, 2. Januar 2019 - 14:10 - 15:00 Uhr 3sat
Die sprechenden Felsen der Aborigines

Mittwoch, 2. Januar 2019 - 14:15 - 15:00 Uhr ZDF info
Wolkenkratzer - Die spektakulärsten Hochhäuser der Welt - Leadenhall Building

Mittwoch, 2. Januar 2019 - 15:00 - 15:45 Uhr ZDF info
Wolkenkratzer - Die spektakulärsten Hochhäuser der Welt - Shanghai Tower

Mittwoch, 2. Januar 2019 - 15:45 - 16:30 Uhr ZDF info
Wolkenkratzer - Die spektakulärsten Hochhäuser der Welt - One World Trade Center

Mittwoch, 2. Januar 2019 - 17:10 - 17:40 Uhr arte
Neue Meister, altes Handwerk - Die Schuhmacherin

Mittwoch, 2. Januar 2019 - 19:20 - 20:00 Uhr 3sat
Das Geheimnis der Meister - Rembrandt
2019
Warum ist das Porträt so dunkel, wie erzeugte Rembrandt die magische Stimmung auf diesem Gesicht? Filmregisseur Peter Greenaway stellt den Lichteinfall mit Kamera und Lampen nach und kommt zu einem erstaunlichen Ergebnis.

Donnerstag, 3. Januar 2019

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 00:00 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Cypress Creek

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 01:40 - 02:30 Uhr 3sat
Die sprechenden Felsen der Aborigines

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Mountain Rhapsody

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 06:05 - 06:20 Uhr 3sat
Jean-Michel Basquiat - Ikone des New Yorker Post-Punks
Ende der 1970er-Jahre eroberte Jean-Michel Basquiat als multidisziplinäres Wunderkind der New Yorker Kreativszene des Post-Punk-Undergrounds die Kunstwelt. Der Film von Marion Skalski nimmt die Ausstellung "Jean-Michel Basquiat. Boom for Real", 2018 in der Schirn Kunsthalle Frankfurt, zum Anlass, sich der Person Basquiat vor dem Hintergrund der freigeistigen Aufbruchstimmung der New Yorker Post-Punk-Ära zu nähern. Seine Graffitis waren satirische Angriffe auf die Banalität der amerikanischen Kultur, sein spielerisch-rhythmischer Umgang mit Sprache unverwechselbar: Von der zeitgenössischen Presse als "Maskottchen" des Pop-Art-Papstes Andy Warhol verhöhnt, zählt der in Brooklyn aufgewachsene Autodidakt mit haitianischen Wurzeln heute zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Nach seinem frühen Tod Ende der 1980er-Jahre zum Mythos avanciert, erzielen seine explosiven Gemälde inzwischen auf dem internationalen Kunstmarkt Höchstpreise.

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 06:20 - 07:00 Uhr 3sat
Das Geheimnis der Meister - Rembrandt

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 07:00 - 07:30 Uhr 3sat
Peter Paul Rubens - auf den Spuren eines Malergenies

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 07:15 - 07:30 Uhr Phoenix
Allein mit Mona Lisa - Hinter den Kulissen des Louvre
2018
Es ist das größte und bekannteste Museum der Welt, jährlich besuchen mehr als acht Millionen Menschen Mona Lisa und ihre bekannten und unbekannten Mitbewohner im Louvre. Was aber passiert, wenn die Lichter ausgehen, wenn sich die fast 40.000 Kunstwerke den Blicken der Besucher entziehen? Die Reportage blickt hinter die Kulissen des ehemaligen Königsschlosses, entdeckt geheime Gänge und Balkone und war dabei, als Bilder auf Reisen gingen, als weltberühmte Skulpturen plötzlich hüllenlos da standen.

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 07:55 - 08:40 Uhr arte
Klöster Europas - Zeugen des Unsichtbaren - Wege der Wallfahrt

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 09:05 - 09:45 Uhr 3sat
Das Geheimnis der Meister - Rembrandt

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 09:45 - 10:00 Uhr 3sat
Jean-Michel Basquiat - Ikone des New Yorker Post-Punks

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 12:00 - 12:15 Uhr Phoenix
Allein mit Mona Lisa - Hinter den Kulissen des Louvre

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 15:00 - 15:45 Uhr Phoenix
Geheimnisvolle Orte - Der Kölner Dom

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 16:00 - 16:55 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Teotihuacán

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 16:30 - 17:15 Uhr Phoenix
Der Aachener Dom

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 17:15 - 17:30 Uhr Phoenix
Allein mit Mona Lisa - Hinter den Kulissen des Louvre

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 18:05 - 18:35 Uhr arte
Neue Meister, altes Handwerk - Der Cembalobauer

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 19:20 - 20:00 Uhr 3sat
Das Geheimnis der Meister - Van Gogh
In dieser Folge spüren die Experten anhand eines Selbstbildnisses dem vibrierenden Licht des Südens nach, den wilden Strichen des Meisters Vincent van Gogh. Ein Computertrick zeigt das Selbstporträt schließlich als eine Fotografie des Meisters. Selbst die brutale Zerstörung des Gemäldes durch Messerschnitte eines psychisch Gestörten wiederholen die Meisterdetektive, um das Bild originalgetreu zu rekonstruieren.

Freitag, 4. Januar 2019

Freitag, 4. Januar 2019 - 00:00 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Trapper's Cabin

Freitag, 4. Januar 2019 - 00:05 - 01:05 Uhr WELT
Megakonstruktionen - Bauwerke der Superlative

Freitag, 4. Januar 2019 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Wilderness Cabin

Freitag, 4. Januar 2019 - 06:05 - 06:20 Uhr 3sat
Neo Rauch - vom alptraumhaften Rausch des Malens
2018
Wie kein Zweiter hat der Maler Neo Rauch den Begriff "Neue Leipziger Schule" geprägt. Seine figurativen Bilder sind ebenso rätselhaft wie zeitlos und entziehen sich jeder Interpretation. Kerstin Edinger hat den zurückgezogen lebenden Malerstar anlässlich seiner Retrospektive "Dromos" 2018 im niederländischen Zwolle getroffen und zu seinem Werk befragt. In Deutschland beachtet und bewundert, ist er in den USA längst ein von Sammlern begehrter Star. Seine Bilderwelt von leuchtender Farbigkeit soll nach eigener Aussage das Böse bannen und die Welt verzaubern.

Freitag, 4. Januar 2019 - 06:20 - 07:00 Uhr 3sat
Das Geheimnis der Meister - Van Gogh

Freitag, 4. Januar 2019 - 07:00 - 07:30 Uhr 3sat
El Greco und die Moderne
2012
Der Maler El Greco zählt zu den bedeutendsten und teuersten Alten Meistern der Kunstgeschichte. 1541 in Griechenland geboren, machte er in Spanien als Hofmaler bei Philipp II. Karriere. Doch aufgrund seiner eigenwilligen Interpretation religiöser Themen und seines außergewöhnlichen Mal-Stils hatte der Künstler immer wieder Schwierigkeiten mit seinen Auftraggebern und Zeitgenossen. Seine dünnen, in die Länge gezogenen, verzerrten Darstellungen der Menschen, seine ungewöhnlich grelle Farbgebung - heute sein Markenzeichen - sorgten damals für Skandale, ließen ihn in Ungnade fallen. Als der Künstler 1614 starb, wurde seinem Werk wenig Wertschätzung zuteil. Viele seiner Kirchenbilder wurden ins Ausland verkauft, über die ganze Welt verstreut. Erst Ende des 19. Jahrhunderts wurde El Greco von Kunsthistorikern wiederentdeckt, nahmen Avantgarde-Künstler wie Pablo Picasso sowie die Expressionisten August Macke, Franz Marc und Max Beckmann seine "moderne Auffassung von Malerei" zum Vorbild für ihre Kunst.

Freitag, 4. Januar 2019 - 08:00 - 08:45 Uhr arte
Klöster Europas - Zeugen des Unsichtbaren - Stätten der Andacht

Freitag, 4. Januar 2019 - 09:00 - 09:30 Uhr SF1
Die Renaissance - Teil 1

Freitag, 4. Januar 2019 - 09:05 - 09:45 Uhr 3sat
Das Geheimnis der Meister - Van Gogh

Freitag, 4. Januar 2019 - 09:30 - 10:00 Uhr SF1
Die Renaissance - Teil 2

Freitag, 4. Januar 2019 - 09:35 - 11:05 Uhr arte
Sakrale Bauwerke (1/4) - (1): Von betenden Menschen und prächtigen Moscheen
2018, Online von 15. Dezember bis 11. Januar

Freitag, 4. Januar 2019 - 12:10 - 13:05 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Teotihuacán

Freitag, 4. Januar 2019 - 16:00 - 16:55 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Angkor Wat

Freitag, 4. Januar 2019 - 16:05 - 17:00 Uhr WELT
Megakonstruktionen - Bauwerke der Superlative

Freitag, 4. Januar 2019 - 17:10 - 17:40 Uhr arte
Neue Meister, altes Handwerk - Der Köhler

Freitag, 4. Januar 2019 - 19:20 - 20:00 Uhr 3sat
Das Geheimnis der Meister - Appel
Eine eigene Herausforderung ist die Rekonstruktion des Künstlers Karel Appel. Der Friseursohn machte in der Nachkriegszeit mit an Kinderzeichnungen erinnernden Motiven Furore. Gerade die scheinbare Schlichtheit setzt den ambitionierten Nachahmern zu. In Paris gehen sie auf Spurensuche und lassen sogar Kinder das scheinbar simple Bild nachahmen. Warum das nicht gelingen kann, erklärt ein wichtiges Geheimnis des Meisters.
In der Reihe "Das Geheimnis der Meister" geht ein Experten-Team unter der Leitung des Künstlers und Moderators Jasper Krabbé auf Spurensuche: Es rekonstruiert bedeutende Werke der niederländischen Malerei. Bei dieser Spurensuche nach den originalen Farben, dem Pinselstrich, der Lichtstimmung und Farbgebung - kurz: nach dem Ausdruck des berühmten Bildes - lernt man das Werk ganz neu kennen.

Samstag, 5. Januar 2019

Samstag, 5. Januar 2019 - 00:00 - 00:25 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Storm on the Horizon

Samstag, 5. Januar 2019 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - By-The-Sea

Samstag, 5. Januar 2019 - 06:20 - 07:00 Uhr 3sat
Das Geheimnis der Meister - Appel

Samstag, 5. Januar 2019 - 07:00 - 07:30 Uhr 3sat
Alfred Sisley - Maler des flüchtigen Augenblicks
2012
Alfred Sisley, 1839 als Sohn britischer Eltern in Paris geboren, zählt heute neben Monet, Renoir, Degas und Pissarro zu den wichtigsten Vertretern des französischen Impressionismus. Zu Lebzeiten traf Sisley nicht den Publikumsgeschmack. Er verarmte und starb, psychisch und physisch gebrochen, im Januar 1899. Heute hängen seine Bilder in allen wichtigen Museen der Welt. Das Porträt stellt Leben und Werk des Künstlers vor. Dem Lyriker unter den Impressionisten gelang es mit einer zarten Licht- und Farbregie, scheinbar unspektakuläre Landschaften in irdische Paradiese zu verwandeln. Vor allem mit seinen Landschaftsbildern, unter anderem von Storr's Rock, und Bildern von Gebäuden wie der Kirche von Moret, schrieb Sisley Kunstgeschichte.

Samstag, 5. Januar 2019 - 09:50 - 10:35 Uhr ZDF neo
Code der Götter - Botschaften aus der Eiszeit

Samstag, 5. Januar 2019 - 15:00 - 15:45 Uhr Phoenix
Geheimnisvolle Orte - Der Kölner Dom

Samstag, 5. Januar 2019 - 15:25 - 16:55 Uhr arte
Guédelon: Wir bauen uns eine Burg
2014, Online von 28. Dezember bis 05. Januar

Samstag, 5. Januar 2019 - 16:30 - 17:15 Uhr Phoenix
Der Aachener Dom

Samstag, 5. Januar 2019 - 19:15 - 19:30 Uhr alpha
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Buchara (Usbekistan) - Perle an der Seidenstraße

Samstag, 5. Januar 2019 - 20:15 - 21:45 Uhr arte
Sakrale Bauwerke (4/4) - (4): Vom Verborgenen zum Sichtbaren - Tempel und Synagogen
2018, Online verfügbar von 05/01 bis 06/02
Überall auf der Welt erzählen die heiligen Stätten des Judentums von der einzigartigen und tragischen Geschichte des jüdischen Volkes: Genau wie die Angehörigen dieser Religion mussten die Gebetshäuser unauffällig sein, um gefahrlos existieren zu können. Dennoch haben nur wenige die Zeit überdauert. Die Reise beginnt in Jerusalem, der Wiege der ersten monotheistischen Religion. Hier erbaute das jüdische Volk zwei Tempel auf dem Berg Moriah. Die Klagemauer enthält Reste des zweiten Tempels und ist eine wichtige religiöse Stätte des Judentums. Auf der tunesischen Insel Djerba orientiert sich die Architektur der Synagogen an den Moscheen. Die el-Ghriba-Synagoge ist eine der ältesten und meistbesuchten Synagogen auf dem afrikanischen Kontinent. Außergewöhnlich schön sind die Synagogen von Córdoba und Toledo in Spanien, wo fast alle übrigen Synagogen der Inquisition zum Opfer fielen. Die Portugiesische Synagoge ist wiederum ein Wahrzeichen Amsterdams; sie wurde im 17. Jahrhundert, dem Goldenen Zeitalter der Niederlande, errichtet und zeugt von einer Zuversicht der damaligen jüdischen Bevölkerung. Die fünf Synagogen im Ghetto von Venedig sind hingegen von außen sehr unscheinbar - nichts lässt ihre prächtige Innengestaltung erahnen. In Europa wurden die meisten jüdischen Kultstätten im Zweiten Weltkrieg zerstört; als eine der wenigen überlebte die Große Synagoge von Budapest. In den Vereinigten Staaten fanden die verfolgten Juden schließlich Zuflucht. Nach Entwürfen von Frank Lloyd Wright wurde in einem Vorort von Philadelphia die Beth Sholom Congregation errichtet, auch sie ein Zeichen des Vertrauens und Stolzes der Juden, endlich sichtbar sein zu dürfen.

alpha-retro: München
Samstag, 5. Januar 2019 - 20:15 - 20:45 Uhr alpha
Links und rechts vom Glockenbach
1962

alpha-retro: München
Samstag, 5. Januar 2019 - 20:45 - 21:15 Uhr alpha
Die Schwanthaler Hochebene - Ein Stück altes München
1965

alpha-retro: München
Samstag, 5. Januar 2019 - 21:15 - 21:45 Uhr alpha
München - die Maximilianstraße
1964

Sonntag, 6. Januar 2019

Sonntag, 6. Januar 2019 - 00:20 - 00:45 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Pot o' Posies

alpha-retro: München
Sonntag, 6. Januar 2019 - 00:45 - 01:15 Uhr alpha
Links und rechts vom Glockenbach
1962

alpha-retro: München
Sonntag, 6. Januar 2019 - 01:15 - 01:45 Uhr alpha
Die Schwanthaler Hochebene - Ein Stück altes München
1965

alpha-retro: München
Sonntag, 6. Januar 2019 - 01:45 - 02:15 Uhr alpha
München - die Maximilianstraße
1964

Sonntag, 6. Januar 2019 - 04:40 - 05:25 Uhr HR
Hessen von unten

Sonntag, 6. Januar 2019 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Indian Summer

Sonntag, 6. Januar 2019 - 06:45 - 07:00 Uhr NDR
Schätze der Welt - Sassi di Matera - Italien - Wo man heute noch in Höhlen wohnt

Sonntag, 6. Januar 2019 - 09:00 - 09:45 Uhr Phoenix
Geheimnisvolle Orte - Der Kölner Dom

Sonntag, 6. Januar 2019 - 09:30 - 10:15 Uhr ZDF neo
Troja ist überall - Der Siegeszug der Archäologie - Rivalen im Maya-Reich

Sonntag, 6. Januar 2019 - 10:15 - 11:00 Uhr ZDF neo
Schliemanns Erben - Goldpyramiden im Inka-Reich

Sonntag, 6. Januar 2019 - 10:15 - 11:10 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Tutanchamuns Grab

Sonntag, 6. Januar 2019 - 10:30 - 11:15 Uhr ZDF info
Schick nach Plan - Die bunte Modewelt der DDR

Sonntag, 6. Januar 2019 - 10:30 - 11:15 Uhr Phoenix
Der Aachener Dom

Sonntag, 6. Januar 2019 - 11:10 - 12:05 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Die Sphinx

Sonntag, 6. Januar 2019 - 11:10 - 11:40 Uhr arte
Neue Meister, altes Handwerk - Die Fischhautgerberin

Sonntag, 6. Januar 2019 - 12:15 - 13:10 Uhr WELT
Spektakuläre Konstruktionen: Hängebrücken

Sonntag, 6. Januar 2019 - 13:35 - 14:15 Uhr 3sat
Rom am Rhein (1/3) - Krieg und Frieden

Sonntag, 6. Januar 2019 - 14:15 - 15:00 Uhr 3sat
Rom am Rhein (2/3) - Blüte und Bedrohung

Sonntag, 6. Januar 2019 - 15:00 - 16:35 Uhr arte
Sakrale Bauwerke - Asiens Tempel

Sonntag, 6. Januar 2019 - 15:00 - 15:45 Uhr 3sat
Rom am Rhein (3/3) - Zentrum des Imperiums

Sonntag, 6. Januar 2019 - 18:45 - 19:15 Uhr SWR
Himmel auf Erden - Felsenkirche in Idar-Oberstein

Sonntag, 6. Januar 2019 - 19:15 - 19:30 Uhr alpha
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit - Samarkand (Usbekistan) - Die blauen Kuppeln Timurs

Sonntag, 6. Januar 2019 - 19:30 - 20:15 Uhr ZDF info
Reklame fürs Volk - Die bunte Werbewelt der DDR

Sonntag, 6. Januar 2019 - 22:15 - 22:45 Uhr alpha
Deutsches Historisches Museum Berlin - "Museums-Check mit Markus Brock"

Montag, 7. Januar 2019

Montag, 7. Januar 2019 - 00:40 - 01:05 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - A Perfect Winter Day

Montag, 7. Januar 2019 - 03:20 - 03:49 Uhr arte
Neue Meister, altes Handwerk - Der Messerschmied

Montag, 7. Januar 2019 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Blue Winter

Montag, 7. Januar 2019 - 06:20 - 07:00 Uhr 3sat
Das Geheimnis der Meister - Appel

Montag, 7. Januar 2019 - 07:00 - 07:30 Uhr 3sat
Peter Paul Rubens - auf den Spuren eines Malergenies

Montag, 7. Januar 2019 - 07:15 - 07:20 Uhr Servus TV
Der Kulturbunker - Wie lagert man Wissen?

Montag, 7. Januar 2019 - 08:00 - 08:45 Uhr arte
Bahnhofskathedralen - Europas Reise-Paläste - Paris

Montag, 7. Januar 2019 - 09:05 - 09:45 Uhr 3sat
Das Geheimnis der Meister - Appel

Montag, 7. Januar 2019 - 09:45 - 10:15 Uhr 3sat
Peter Paul Rubens - auf den Spuren eines Malergenies

Montag, 7. Januar 2019 - 12:10 - 13:05 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Angkor Wat

Montag, 7. Januar 2019 - 15:35 - 16:20 Uhr 3sat
Schlösserwelten Europas - Entlang der Loire, Frankreich

Montag, 7. Januar 2019 - 15:45 - 16:30 Uhr ZDF info
ZDF-History - Die großen Rätsel der Archäologie

Montag, 7. Januar 2019 - 16:00 - 16:55 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Schottlands Schicksalsburg
Stirling Castle in Schottland

Montag, 7. Januar 2019 - 17:10 - 17:40 Uhr arte
Stätten des Glaubens (1/15) - (1): Indien - Der Minakshi-Tempel

Montag, 7. Januar 2019 - 17:15 - 18:00 Uhr ZDF info
Schätze des alten Ägypten - Nofretete und die Goldmaske des Tutanchamun

Montag, 7. Januar 2019 - 18:00 - 18:45 Uhr ZDF info
Ägypten von oben - Das Tal der Pyramiden

Montag, 7. Januar 2019 - 18:45 - 19:30 Uhr ZDF info
Ägypten von oben - Die versunkenen Städte

Montag, 7. Januar 2019 - 19:30 - 20:15 Uhr ZDF info
Große Völker: Die Wikinger

Montag, 7. Januar 2019 - 20:15 - 21:00 Uhr ZDF info
Große Völker: Die Griechen

Montag, 7. Januar 2019 - 21:00 - 21:45 Uhr ZDF info
Große Völker: Die Römer

Montag, 7. Januar 2019 - 21:45 - 22:30 Uhr ZDF info
Die Akte Tutanchamun - Der Tod des Pharao

Montag, 7. Januar 2019 - 22:30 - 23:15 Uhr ZDF info
Die Akte Tutanchamun - Die Schätze des Pharao

Montag, 7. Januar 2019 - 23:15 - 00:00 Uhr ZDF info
Schätze des alten Ägypten - Der Große Tempel des Ramses

Dienstag, 8. Januar 2019

Dienstag, 8. Januar 2019 - 00:00 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Aurora's Dance

Dienstag, 8. Januar 2019 - 00:00 - 00:45 Uhr ZDF info
Aufgedeckt - Rätsel der Geschichte - Im Zeichen der Sphinx

Dienstag, 8. Januar 2019 - 01:15 - 02:00 Uhr ZDF info
Große Völker: Die Römer

Dienstag, 8. Januar 2019 - 02:00 - 02:45 Uhr ZDF info
Große Völker: Die Griechen

Dienstag, 8. Januar 2019 - 02:45 - 03:30 Uhr ZDF info
Große Völker: Die Wikinger

Dienstag, 8. Januar 2019 - 03:00 - 03:45 Uhr Phoenix
Geheimnisvolle Orte - Der Kölner Dom

Dienstag, 8. Januar 2019 - 04:30 - 05:15 Uhr Phoenix
Der Aachener Dom

Dienstag, 8. Januar 2019 - 05:25 - 06:10 Uhr ZDF neo
Deutschlands Städte - 1. Macht und Reichtum

Dienstag, 8. Januar 2019 - 05:30 - 06:15 Uhr ZDF info
Ursprung der Technik - Das antike New York

Dienstag, 8. Januar 2019 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Desert Glow

Dienstag, 8. Januar 2019 - 06:10 - 06:55 Uhr ZDF neo
Deutschlands Städte - 2. Glanz und Gloria

Dienstag, 8. Januar 2019 - 06:55 - 07:40 Uhr ZDF neo
Deutschlands Städte - 3. Fortschritt und Elend

Dienstag, 8. Januar 2019 - 07:30 - 07:35 Uhr SWR
Kunst entdecken: Die gebaute Utopie - Das Münchner Olympiastadion
Schulfernsehen

Dienstag, 8. Januar 2019 - 08:00 - 08:45 Uhr arte
Bahnhofskathedralen - Europas Reise-Paläste - Mailand

Dienstag, 8. Januar 2019 - 11:50 - 12:15 Uhr arte
Neue Meister, altes Handwerk - Die Schuhmacherin

Dienstag, 8. Januar 2019 - 12:10 - 13:05 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Schottlands Schicksalsburg

Dienstag, 8. Januar 2019 - 16:00 - 16:55 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Stonehenge
2017

Dienstag, 8. Januar 2019 - 17:10 - 17:40 Uhr arte
Stätten des Glaubens (2/15) - (2): Myanmar - Die Shwedagon-Pagode

Dienstag, 8. Januar 2019 - 20:15 - 21:00 Uhr ZDF info
Böse Bauten - Hitlers Architektur - Spurensuche in München und Nürnberg

Dienstag, 8. Januar 2019 - 21:00 - 21:45 Uhr ZDF info
Böse Bauten - Hitlers Architektur an Nord- und Ostsee

Dienstag, 8. Januar 2019 - 21:45 - 22:30 Uhr ZDF info
Böse Bauten - Hitlers Architektur - Spuren vom Westwall bis zur Autobahn

Dienstag, 8. Januar 2019 - 22:30 - 23:15 Uhr ZDF info
Böse Bauten - Hitlers Architektur im Schatten der Alpen

Dienstag, 8. Januar 2019 - 23:15 - 00:00 Uhr ZDF info
Böse Bauten - Hitlers Architektur - Eine Spurensuche in Berlin

Mittwoch, 9. Januar 2019

Mittwoch, 9. Januar 2019 - 00:00 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Woodman's Retreat

Mittwoch, 9. Januar 2019 - 05:55 - 06:40 Uhr ZDF neo
Ungelöste Fälle der Archäologie - Verlorenes Wissen
2018

Mittwoch, 9. Januar 2019 - 06:00 - 07:30 Uhr Phoenix
Akte Hatschepsut - Geheimnisse einer vergessenen Pharaonin

Mittwoch, 9. Januar 2019 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Lone Mountain

Mittwoch, 9. Januar 2019 - 06:40 - 07:25 Uhr ZDF neo
Ungelöste Fälle der Archäologie - Brisante Funde
2018

Mittwoch, 9. Januar 2019 - 07:30 - 07:35 Uhr SWR
Kunst entdecken: Wer bin ich? Das ewige Rätsel um den Bamberger Reiter
Schulfernsehen

Mittwoch, 9. Januar 2019 - 07:35 - 07:45 Uhr WDR
So geht Medien: Wie sich Lügen im Netz verbreiten
Schulfernsehen

Mittwoch, 9. Januar 2019 - 08:00 - 08:45 Uhr arte
Bahnhofskathedralen - Europas Reise-Paläste - Antwerpen

Mittwoch, 9. Januar 2019 - 11:20 - 11:35 Uhr SF1
Die Schweiz bauen: EPFL Learning Center, Lausanne

Mittwoch, 9. Januar 2019 - 11:50 - 12:15 Uhr arte
Neue Meister, altes Handwerk - Der Cembalobauer

Mittwoch, 9. Januar 2019 - 12:10 - 13:05 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Stonehenge

Mittwoch, 9. Januar 2019 - 16:00 - 16:55 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Taj Mahal

Mittwoch, 9. Januar 2019 - 17:10 - 17:40 Uhr arte
Stätten des Glaubens (3/15) - (3): Japan - Der Daitoku-ji-Tempel

Donnerstag, 10. Januar 2019

Donnerstag, 10. Januar 2019 - 00:00 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Babbling Brook

Donnerstag, 10. Januar 2019 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Florida's Glory

Donnerstag, 10. Januar 2019 - 07:30 - 07:35 Uhr SWR
Kunst entdecken: Aufbruch in die Moderne! Franz Marcs „Blaues Pferd I“
Schulfernsehen

Donnerstag, 10. Januar 2019 - 08:00 - 08:45 Uhr arte
Bahnhofskathedralen - Europas Reise-Paläste - Budapest

Donnerstag, 10. Januar 2019 - 12:10 - 13:05 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Taj Mahal

Donnerstag, 10. Januar 2019 - 15:25 - 15:50 Uhr arte
Frankreichs mythische Orte - Neuf-Brisach

Donnerstag, 10. Januar 2019 - 16:00 - 16:55 Uhr Servus TV
Spektakuläre Bauwerke - Machu Picchu

Donnerstag, 10. Januar 2019 - 16:45 - 17:10 Uhr arte
Xenius: Rätsel Neandertaler - Warum starben sie aus?

Donnerstag, 10. Januar 2019 - 17:10 - 17:40 Uhr arte
Stätten des Glaubens (4/15) - (4): Mongolei - Die Tempel von Erdene Dsuu und Gandan

Donnerstag, 10. Januar 2019 - 21:00 - 21:45 Uhr NDR
Tauchen mit Eisbären - Amos - das Foto seines Lebens

Freitag, 11. Januar 2019

Freitag, 11. Januar 2019 - 00:00 - 00:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Woodgrain View

Freitag, 11. Januar 2019 - 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Bob Ross - The Joy of Painting - Autumn Images

Freitag, 11. Januar 2019 - 06:40 - 07:10 Uhr arte
Xenius: Rätsel Neandertaler - Warum starben sie aus?

Freitag, 11. Januar 2019 - 07:30 - 07:35 SWR
Kunst entdecken: Der barberinische Faun
Schulfernsehen

Freitag, 11. Januar 2019 - 08:00 - 08:45 Uhr arte
Bahnhofskathedralen - Europas Reise-Paläste - London

Freitag, 11. Januar 2019 - 09:35 - 11:05 Uhr arte
Sakrale Bauwerke - Asiens Tempel

Freitag, 11. Januar 2019 - 11:50 - 12:15 Uhr arte
Neue Meister, altes Handwerk - Der Köhler

Freitag, 11. Januar 2019 - 15:25 - 15:50 Uhr arte
Frankreichs mythische Orte - Barfleur

Freitag, 11. Januar 2019 - 17:10 - 17:40 Uhr arte
Stätten des Glaubens (5/15) - (5): Türkei - Die Süleymaniye-Moschee

Freitag, 11. Januar 2019 - 21:00 - 21:45 Uhr SWR
Handwerkskunst! Wie man ein Fell gerbt und färbt

Freitag, 11. Januar 2019 - 20:15 - 21:00 Uhr alpha
Unsere Städte nach '45, Folge 1 - Bomben und Bausünden
2017

Freitag, 11. Januar 2019 - 21:00 - 21:45 Uhr alpha
Unsere Städte nach '45, Folge 2 - Abriss und Protest
2017

Freitag, 11. Januar 2019 - 22:35 - 22:45 Uhr alpha
Wie funktionieren Medien? - YouTube
Schulfernsehen

 

Vorschau-Splitter

12.01.2019 | 06:00 - 06:30 Uhr alpha
Xenius - Passivhäuser - Bauen für die Zukunft?

12.01.2019 | 22:45 - 23:30 Uhr alpha
Unsere Städte nach '45, Folge 1 - Bomben und Bausünden

12.01.2019 | 23:30 - 00:15 Uhr alpha
Unsere Städte nach '45, Folge 2 - Abriss und Protest

13.01.2019 | 03:20 - 03:50 Uhr arte
Stätten des Glaubens (5/15) - (5): Türkei - Die Süleymaniye-Moschee

13.01.2019 | 05:30 - 06:15 Uhr 3sat
El Greco und die Moderne
2012
Der Maler El Greco zählt zu den bedeutendsten und teuersten Alten Meistern der Kunstgeschichte. 1541 in Griechenland geboren, machte er in Spanien als Hofmaler bei Philipp II. Karriere. Doch aufgrund seiner eigenwilligen Interpretation religiöser Themen und seines außergewöhnlichen Mal-Stils hatte der Künstler immer wieder Schwierigkeiten mit seinen Auftraggebern und Zeitgenossen.
Seine dünnen, in die Länge gezogenen, verzerrten Darstellungen der Menschen, seine ungewöhnlich grelle Farbgebung - heute sein Markenzeichen - sorgten damals für Skandale, ließen ihn in Ungnade fallen. Als der Künstler 1614 starb, wurde seinem Werk wenig Wertschätzung zuteil. Viele seiner Kirchenbilder wurden ins Ausland verkauft, über die ganze Welt verstreut. Erst Ende des 19. Jahrhunderts wurde El Greco von Kunsthistorikern wiederentdeckt, nahmen Avantgarde-Künstler wie Pablo Picasso sowie die Expressionisten August Macke, Franz Marc und Max Beckmann seine "moderne Auffassung von Malerei" zum Vorbild für ihre Kunst.

13.01.2019 | 13:15 - 14:45 Uhr arte
Guédelon: Wir bauen uns eine Burg
2014
Das archäologische Experiment von Guédelon ist das größte seiner Art weltweit und lockt jedes Jahr 300.000 Besucher auf die Baustelle im französischen Burgund. Diese können zwar die Arbeiter am Werk betrachten, ahnen jedoch nichts von den minutiösen Recherche- und Planungsarbeiten, die der Umsetzung des Projektes vorausgingen. Ebenso verborgen bleibt die enge Zusammenarbeit zwischen Handwerkern und Forschern, die die wissenschaftliche Exaktheit des Unternehmens gewährleisten soll. Getreu der Philosophie des Learning by Doing veranschaulicht der Film, wie drei wichtige Teilprojekte geplant und letztendlich fertiggestellt werden: Für die Herstellung der Keramikrohre, über die das Regenwasser in die Zisternen gelangt, wird ein Töpferofen mit einer Gesamtlänge von 17 Metern benötigt. Dafür werden die Rohre bei über 1.000 Grad Celsius gebrannt. Als Modell für die Wassermühle dienen archäologische Überreste eines Exemplars, das in Thervay im Jura gefunden wurde. Das Guédelon-Team konnte zusammen mit dem französischen Archäologieinstitut Inrap einen mittelalterlichen Hydraulikmechanismus nachbauen. Für die Burgkapelle wiederum müssen einige sehr komplexe Elemente wie das Weihwasserbecken, der Altar und ein gotisches Fenster per Hand hergestellt werden. Ein wichtiger Bestandteil der Mission ist nicht nur die Vergangenheit wiederzuentdecken, sondern auch das erhaltene Wissen über ein praktisches Bildungsprojekt an die Besucher weiterzugeben. So bietet sich zugleich auch die Gelegenheit, die mittelalterlichen Lebens- und Arbeitsbedingungen im 13. Jahrhundert zu entdecken.

13.01.2019 | 14:45 - 16:20 Uhr arte
Sakrale Bauwerke - Vom Verborgenen zum Sichtbaren: Tempel und Synagogen

13.01.2019 | 16:20 - 17:15 Uhr arte
Gauguin - Ich bin ein Wilder
2016, Online von 13. Januar bis 12. Februar
Anknüpfend an die Ausstellung „Gauguin - L’alchimiste“, die ab Oktober 2017 im Pariser Grand Palais zu sehen war, lässt die Dokumentation „Gauguin - Ich bin ein Wilder“ den Zuschauer in das ungewöhnliche Leben des Künstlers Paul Gauguin eintauchen. Der postimpressionistische Maler, der als einer der wichtigsten Wegbereiter der Moderne gilt, arbeitete zunächst erfolgreich als Börsenmakler in Paris. Als ihm das enge Familienleben und die Scheinheiligkeit der bürgerlichen Gesellschaft unerträglich wurden, verließ er Frau und Kinder, um sich ganz seiner Kunst zu widmen. Erst zog es ihn in die Bretagne, wo er gemeinsam mit seinem Schüler Emile Bernard den Stil des Synthetismus erarbeitete. Schließlich wanderte er nach Polynesien aus. Gauguin träumte vom Leben eines „Wilden“ in der reinen, üppigen und schönen Welt der indigenen Völker, deren ursprünglicher Lebensstil ihm von modernen Verirrungen und christlichen Tabus unberührt erschien. Doch bei seiner Ankunft am anderen Ende der Welt musste er feststellen, dass die ersehnte Ursprünglichkeit auch hier längst verloren war. Also erfand er sie kurzerhand neu … Die Dokumentation zeigt die schmerzhafte Diskrepanz zwischen einer enttäuschenden Realität und dem geradezu existenziellen Drang, anhand der Kunst eine ideale Welt zu schaffen. Sie öffnet mit einem Vorgriff auf Gauguins Todesnacht vom 7. auf den 8. Mai 1903 und schildert dann Leben und Laufbahn des Malers anhand von Archivmaterial und einer Vielzahl seiner Gemälde. Animierte Sequenzen veranschaulichen die Obsessionen des Künstlers, seine Fantasien und ästhetischen Inspirationen und stellen sie in Zusammenhang mit seinen Werken.

13.01.2019 | 18:30 - xxx Uhr 3sat
Museums-Check mit Markus Brock - Wallraf-Richartz-Museum Köln und Max-Ernst-Museum Brühl
Markus Brock nimmt das älteste Museum Kölns, das Wallraf-Richartz-Museum, unter die Lupe. Außerdem besucht er für den "Museums-Check" das Max Ernst Museum Brühl.

14.01.2019 | 15:25 - 15:50 Uhr arte
Frankreichs mythische Orte - Talmont-sur-Gironde

14.01.2019 | 17:10 - 17:40 Uhr arte
Stätten des Glaubens (6/15) - (6): Russland - Die Kathedrale des seligen Basilius

15.01.2019 | 07:30 - 07:35 Uhr SWR
Kunst entdecken: Kriegsspiele auf der Leinwand - „Die Alexanderschlacht“ von Albrecht Altdorfer
Schulfernsehen

15.01.2019 | 11:50 - 12:15 Uhr arte
Stätten des Glaubens (1/15) - (1): Indien - Der Minakshi-Tempel

15.01.2019 | 17:10 - 17:40 Uhr arte
Stätten des Glaubens (7/15) - (7:) Frankreich - Die Kathedrale von Chartres

16.01.2019 | 07:30 - 07:35 Uhr SWR
Kunst entdecken: Joseph Beuys - „Zeige deine Wunde“
Schulfernsehen

16.01.2019 | 09:35 - 11:05 Uhr arte
Sakrale Bauwerke - Asiens Tempel

16.01.2019 | 11:50 - 12:15 Uhr arte
Stätten des Glaubens (2/15) - (2): Myanmar - Die Shwedagon-Pagode

16.01.2019 | 17:15 - 17:40 Uhr arte
Stätten des Glaubens (8/15) - (8): Italien - Der Dom von Florenz

17.01.2019 | 06:15 - 06:40 Uhr arte
Neue Meister, altes Handwerk - Die Fischhautgerberin

17.01.2019 | 06:40 - 07:10 Uhr arte
Neue Meister, altes Handwerk - Der Köhler

17.01.2019 | 07:30 - 07:35 Uhr SWR
Kunst entdecken: „Verkaufsschlager Sünde“ - Franz von Stucks Skandalbild
Schulfernsehen

17.01.2019 | 11:50 - 12:15 Uhr arte
Stätten des Glaubens (3/15) - (3): Japan - Der Daitoku-ji-Tempel

17.01.2019 | 17:10 - 17:40 Uhr arte
Stätten des Glaubens (9/15) - (9): Frankreich - Der Mont-Saint-Michel

18.01.2019 | 09:35 - 11:05 Uhr arte
Sakrale Bauwerke - Vom Verborgenen zum Sichtbaren: Tempel und Synagogen

18.01.2019 | 11:50 - 12:15 Uhr arte
Stätten des Glaubens (4/15) - (4): Mongolei - Die Tempel von Erdene Dsuu und Gandan

18.01.2019 | 17:10 - 18:35 Uhr arte
Stätten des Glaubens (10/15) - (10): Iran - Die Imam-Moschee von Isfahan

19.01.2019 | 10:45 - 11:25 Uhr arte
Stätten des Glaubens (6/15) - (6): Russland - Die Kathedrale des seligen Basilius

20.01.2019 | 06:40 - 07:10 Uhr arte
Elsa Schiaparelli - Mode ist Kunst
2015, Online von 20. Januar bis 27. Januar
Sie wandelte zwischen den Welten der Mode und der surrealistischen Kunst, zu ihren Freunden zählten Salvador Dalí, Jean Cocteau und die Brüder Giacometti. Mode verstand die aus Rom stammende Designerin Elsa Schiaparelli (1890-1973) als Kunst. Sie setzte auf die Farbe „Shocking Pink“, führte den Reißverschluss als Dekorationselement ein und schuf gemeinsam mit Dalí ein Skelettkleid. Vieles, was heute noch für Aufregung sorgt, hatte Elsa Schiaparelli vor allen anderen erfunden, so verwendete sie zum Beispiel einen Schuh als Hut oder ein Kotelett als Kopfbedeckung. Für Karl Lagerfeld gehört Elsa Schiaparelli genauso „zur Geschichte der Mode wie Chanel“. Jean-Paul Gaultier hält sie für „genial mit einem ganz eigenen Chic“.
Surreal und doch irdisch, nostalgisch und dennoch modern: Elsa Schiaparelli gilt als eine der führenden Couturières der 20er und 30er Jahre.

20.01.2019 | 07:10 - 08:05 Uhr arte
Gauguin - Ich bin ein Wilder
2016, Online von 13. Januar bis 12. Februar

20.01.2019 | 11:35 - 12:05 Uhr arte
Stätten des Glaubens (9/15) - (9): Frankreich - Der Mont-Saint-Michel

20.01.2019 | 15:35 - 16:30 Uhr arte
Totems & Tabus - Belgiens Kolonialmuseum
2018, Online von 20. Januar bis 19. Februar
Im Dezember 2018 wird nach einer fünfjährigen Renovierungsphase das Musée Royal d’Afrique Centrale im belgischen Tervuren unter seinem neuen Namen „AfricaMuseum“ wiedereröffnet. ARTE wirft gemeinsam mit den Zuschauern einen Blick auf die koloniale Vergangenheit Belgiens und das gewandelte Ausstellungskonzept des Museums.
Ende des 19. Jahrhunderts von König Leopold II. gegründet, besitzt das Museum die weltweit größte Sammlung afrikanischer Kunst. Ein Großteil der Exponate entstammt dem Kongo, einer ehemaligen Kolonie des Königreichs Belgien. Leopold II. hatte das riesige Gebiet 1885 als „Freistaat Kongo“ zu seinem Privatbesitz erklärt. Fast ein Jahrhundert lang wurde die Kolonialherrschaft des Landes in den Mauern des Museums verherrlicht, die oftmals brutalen Hintergründe und Bedingungen, unter denen die Ausstellungsstücke nach Europa gelangten, verschwiegen.
Heute sieht sich das AfricaMuseum, ähnlich wie ein Großteil ethnologischer Museen in Europa, mit der Aufarbeitung einstiger Herrschafts- und Ausbeutungsverhältnisse konfrontiert. Mit seiner Neueröffnung versucht es den musealen Blickwinkel zu drehen und ein Bewusstsein für die postkoloniale Debatte sowie einen sensiblen Umgang mit dieser Art von Raubkunst schaffen. Der Ort soll zu einer Plattform werden, welche die koloniale Vergangenheit des Landes umfangreich aufarbeitet und zugleich ein entkolonialisiertes Bild des heutigen Afrikas vermittelt. Der Forderung nach Mitsprache vieler afrikanischer Länder bei der Darstellung der eigenen Geschichte versucht das AfricaMuseum durch Kooperationen etwa mit dem Musée des Civilisations Noires in Dakar und dem Museum in Kinshasa gerecht zu werden.

21.01.2019 | 04:10 - 04:42 Uhr arte
Stätten des Glaubens (7/15) - (7:) Frankreich - Die Kathedrale von Chartres

27.01.2019 | 15:35 - 16:30 Uhr arte
Rodin - Wegbereiter der Moderne
2015
In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, dem Zeitalter der Industrialisierung, vollzogen sich in Gesellschaft und Kunstgeschichte umwälzende Veränderungen. Die Romantik wurde vom Naturalismus abgelöst, den bedeutende Künstler wie Flaubert, Baudelaire, Monet und Courbet begeistert aufgriffen. Einer der „Unruhestifter“ dieser künstlerischen Revolution war der Bildhauer Auguste Rodin. Diesen Aspekt hebt die Dokumentation „Rodin - Wegbereiter der Moderne“ hervor, gestützt auf Archivmaterial und Zeugnisse von Schaffensgefährten Rodins aus dem künstlerischen, literarischen und gesellschaftlichen Umfeld jener Zeit, wie etwa Rilke, Mirbeau, Maillol, Hugo und Zola. Zu sehen sind neben seinen Skulpturen, Entwürfen und Skizzen auch private Fotografien und bewegende Filmaufnahmen von Rodin in seinem Atelier. Nach turbulenten Anfängen wurde Rodin sehr schnell als ein Künstler wahrgenommen, der etwas wagte und mit einem ganz eigenen Stil hervortrat. Mit Werken wie „Das Höllentor“, „Die Bürger von Calais“ und „Der Kuss“ eroberte sich Rodin einen herausragenden Platz in der Kunstgeschichte. Obwohl seine ersten Skulpturen Skandale erregten und von offizieller Seite abgelehnt wurden, fanden sich genügend aufmerksame Sammler, die sein Potenzial erkannten und große Hoffnungen in ihn setzten. Seine Beziehung zu der 19-jährigen Bildhauerin Camille Claudel – Rodin selbst war 43, als er sie kennenlernte – prägte und inspirierte ihn. Die Jahre mit Camille waren sicherlich die fruchtbarsten für Rodin, er wurde immer anspruchsvoller, was seinen bildhauerischen Ausdruck betraf. Rodin gehörte zum Kreis der angesehensten Künstler seiner Zeit. Seine große Ausstellung im Pavillon de l'Alma im Jahr 1900, als die Pariser Weltausstellung veranstaltet wurde, machte ihn auch international bekannt. Die Eröffnung des nach ihm benannten Museums in Paris sollte er nicht mehr erleben: Er starb 1917, einige Monate nach seiner langjährigen Lebensgefährtin Rose Beuret, die stets in seinem Schatten gestanden und die er erst kurz vor ihrem Tod geheiratet hatte. Rodins Einfluss auf zahlreiche Künstler seiner Epoche und seine Nachwelt ist unverkennbar, wie etwa auf Bourdelle, Maillol und Pompon, später auch auf Henry Moore und Ousmane Sow – bis hin zu Anselm Kiefer. Aus dem begabten und ehrgeizigen Beamtensohn Rodin wurde eine Leitfigur der modernen Bildhauerei.

27.01.2019 | 16:30 - 17:00 Uhr arte
Hundert Meisterwerke und ihre Geheimnisse - "Bal du moulin de la Galette", 1876, Auguste Renoir
2017, Online von 27. Januar bis 28. März
Die Französische Revolution 1789 läutete in Frankreich eine Zeit des Wechsels zwischen Monarchie, Kaiserreich und Republik ein. 1870 wurde die Pariser Bevölkerung von der preußischen Armee belagert, ein Jahr später dann von der französischen Armee, als sich das Volk mit der Pariser Kommune gegen seine Regierung auflehnte. Auf das Elend der Restriktionen folgte die Gewalt der Repression. Nach dem Ende der Konflikte begannen einige Künstler dank neuer Materialien im Freien zu malen: die Impressionisten. Mit der neuen Darstellung des Lichts und Motiven aus dem Alltagsleben konnten sie Publikum und Kritiker zunächst allerdings nicht überzeugen und blieben auf sich gestellt.
Pierre-Auguste Renoir zeigte seinen Freunden in Montmartre eine auf großer Leinwand verewigte Momentaufnahme der ausgebeuteten Arbeiter, mittellosen Künstler und geächteten Prostituierten, die sich sonntags zum Tanz beim „Bal du moulin de la Galette“ trafen, um für einen Augenblick ihre Lage zu vergessen. Auf der Anhöhe über der Stadt der Lichter, die bald zur wichtigsten Hauptstadt der Welt aufsteigen sollte, herrscht eine strahlende Fröhlichkeit, eine lebendige Kraft der Menschen am Rand der Gesellschaft, die Renoir im Spiel des Lichts auf der Kleidung, den heiteren Gesichtern und dem Leuchten eines farbenfrohen Nachmittags zum Ausdruck bringt.

 

Spezial: Buster Keaton und weitere Stummfilme

23.12.2018 | 09:45 - 10:40 Uhr arte
Buster Keaton - Wie Hollywood ein Genie zerbrach

24.12.2018 | 02:25 - 02:40 Uhr arte
Buster Keaton: Buster und die Polizei

24.12.2018 | 02:40 - 03:05 Uhr arte
Buster Keaton: Der Koch

24.12.2018 | 03:05 - 03:25 Uhr arte
Buster Keaton: Die Werkstatt

24.12.2018 | 03:25 - 03:50 Uhr arte
Buster Keaton: Das verwunschene Haus

25.12.2018 | 02:40 - 03:05 Uhr arte
Buster Keaton: Flitterwochen im Fertighaus

25.12.2018 | 03:05 - 03:30 Uhr arte
Buster Keaton: Der Hufschmied

26.12.2018 | 03:05 - 03:25 Uhr arte
Buster Keaton: Die Ziege

26.12.2018 | 03:15 - 04:40 Uhr Kabel eins classics
Lichter der Großstadt
Stummfilm, 1930

26.12.2018 | 03:25 - 03:50 Uhr arte
Buster Keaton: Das Bleichgesicht

26.12.2018 | 15:40 - 16:50 Uhr arte
Laurel & Hardy: Die lieben Verwandten

26.12.2018 | 16:50 - 17:50 Uhr arte
Laurel & Hardy: Die Klotzköpfe

27.12.2018 | 01:45 - 02:10 Uhr arte
Buster Keaton: Das vollelektrische Haus

27.12.2018 | 02:10 - 02:30 Uhr arte
Buster Keaton: Nachbarschaft im Klinch

27.12.2018 | 02:30 - 02:50 Uhr arte
Buster Keaton: Trauung mit Hindernissen

27.12.2018 | 02:50 - 03:15 Uhr arte
Buster Keaton: Im Theater

02.01.2019 | 20:15 - 21:50 Uhr arte
The Artist
Stummfilm, 2010, Online von 02. Januar bis 09. Januar
ARTE beginnt das neue Jahr in Schwarz-weiß: mit der Sendung von "The Artist" (2011), einer Oscar prämierten Hommage an das Hollywood der Stummfilmzeit. Der Film ist nicht nur in Schwarz und Weiß gedreht, sondern auch stumm. Angesichts der mimischen und gestischen Expressivität des Spiels fehlt dem Zuschauer der Dialog jedoch zu keinem Moment. Ein Geniestreich, für den der Regisseur Michel Hazanavicius, aber auch seine Darsteller - in den Hauptrollen Jean Dujardin und Bérénice Bejo - in gleich fünf Kategorien mit dem Oscar ausgezeichnet wurden.

02.01.2019 | 22:45 - 23:50 Uhr arte
Laurel & Hardy: Die Wüstensöhne

02.01.2019 | 23:50 - 00:20 Uhr arte
Laurel & Hardy: Die Schlacht des Jahrhunderts

03.01.2019 | 00:20 - 00:50 Uhr arte
Laurel & Hardy: Unterschlagene Noten

03.01.2019 | 00:50 - 01:10 Uhr arte
Laurel & Hardy: Hilfreiche Hände

03.01.2019 | 01:10 - 01:30 Uhr arte
Laurel & Hardy: Die Rache des Raubmörders

03.01.2019 | 01:30 - 01:55 Uhr arte
Laurel & Hardy: Das verrückte Klavier

03.01.2019 | 01:55 - 02:15 Uhr arte
Laurel & Hardy: Von der Suppe zum Dessert

06.01.2019 | 09:25 - 11:20 Uhr arte
The Artist
Stummfilm, 2010

07.01.2019 | 00:00 - 00:20 Uhr arte
Die Reise zum Mond
Stummfilm, 1902, restaurierte Fassung, Online von 06. Januar bis 13. Januar
Lange vor der eigentlichen Mondlandung schießt die Astronomische Gesellschaft eine Raumkapsel auf den fernen Himmelskörper. Auf dem Mond angekommen, gehen die Astronomen gleich auf Entdeckungsreise. Als sie auf die merkwürdigen Mondbewohner stoßen, werden sie gefangen genommen und deren Anführer ausgeliefert. Wird die Erde je an ihren wundersamen Beobachtungen teilhaben haben können? ARTE zeigt die restaurierte Farbfassung des visionären Meisterwerks. Eine fantastisch-humoreske Geschichte des Filmpioniers Georges Méliès.

11.01.2019 | 01:35 - 03:10 Uhr arte
The Artist
Stummfilm, 2010

 

Special Interest

15.12.2018 | 15:30 - 15:50 Uhr 3sat
Blühende Geheimnisse - Frankreichs unentdeckte Gärten

15.12.2018 | 21:30 - 22:30 Uhr 3sat
Weinberg oder Schuhkarton? - Die Suche nach der perfekten Akustik
Wie schafft man einen Raum, dessen Klang Publikum und Musiker gleichermaßen begeistert? Einen Saal, der Architektur mit Klang verwebt - und damit selbst zum Instrument wird? Star-Akustiker feilen auf der Suche nach dem perfekten Sound mit Hightech am Raumklang von Konzertsälen in aller Welt. Sounddesign bestimmt auch unser Erleben im Alltag. In dem Film gewähren einige der besten Akustiker Einblick in ihre Hexenküche der "Klangwunder".

19.12.2018 | 10:15 - 11:05 Uhr 3sat
Schweizer Hotelgeschichten - Nobelherbergen für die Briten

19.12.2018 | 11:05 - 11:55 Uhr 3sat
Schweizer Hotelgeschichten - Schlösser der Belle Époque

19.12.2018 | 11:55 - 12:45 Uhr 3sat
Schweizer Hotelgeschichten - Legenden am Berg

20.12.2018 | 00:15 - 01:05 Uhr arte
Die große Literatour - Goethes Italien

20.12.2018 | 02:30 - 03:25 Uhr 3sat
Schweizer Hotelgeschichten - Nobelherbergen für die Briten

20.12.2018 | 03:25 - 04:15 Uhr 3sat
Schweizer Hotelgeschichten - Schlösser der Belle Époque

20.12.2018 | 04:15 - 05:05 Uhr 3sat
Schweizer Hotelgeschichten - Legenden am Berg

20.12.2018 | 05:05 - 06:00 Uhr 3sat
Schweizer Hotelgeschichten - Stadtpalais mit Tradition

20.12.2018 | 23:25 - 00:45 Uhr arte
Hitchcock/Truffaut
2014, Online verfügbar von 20/12 bis 18/02
Im Jahr 1962 begaben sich Hitchcock und Truffaut in Hollywood eine Woche lang in Klausur, um ein Gespräch über die Kunst der Filmregie zu führen. Dabei sprach jeder in seiner Muttersprache. Auf der Grundlage der Tonbandaufzeichnungen des rund 50-stündigen Interviews erstellte Truffaut, unterstützt von seiner Mitarbeiterin und Übersetzerin Helen Scott, sein legendäres Buch "Le Cinéma selon Hitchcock" (1966). In deutscher Fassung erschien es 1973 unter dem Titel "Mr. Hitchcock, wie haben Sie das gemacht?". 1984, vier Jahre nach Hitchcocks Tod, brachte Truffaut eine erweiterte Neuauflage seines Interviewbandes heraus.

23.12.2018 | 16:00 - 16:50 Uhr arte
Marius Petipa - Der Meister des klassischen Balletts

23.12.2018 | 16:30 - 17:00 Uhr Tagesschau24
Mercedes 300 SL - Der Flügeltürer

23.12.2018 | 16:50 - 17:20 Uhr arte
Die Tanzschüler der Pariser Oper ... 5 Jahre später - Klassisch tanzen

23.12.2018 | 21:50 - 00:00 Uhr arte
Ballets Russes im Mariinksi-Theater - Raymonda nach Marius Petipa

24.12.2018 | 00:00 - 01:05 Uhr arte
Oleg und die unerwartete Schönheit der Künste
2015
Der russische Komponist Oleg Nikolajewitsch Karawaitschuk, Jahrgang 1927, ist eine kontroverse und gleichzeitig rätselhafte Persönlichkeit der russischen Kulturszene. Er ist bekannt für die Komposition zahlreicher Filmmusiken. Ihm widmet der Filmemacher Andrés Duque dieses faszinierende Porträt.

24.12.2018 | 12:00 - 12:25 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Durch die europäische Arktis: Finnmark - Spitzbergen

24.12.2018 | 12:25 - 13:00 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Vulkaninsel am Polarkreis: Island

24.12.2018 | 16:25 - 17:10 Uhr Phoenix
Wilde Schlösser - Carcassonne
Natur und Bauwerke

24.12.2018 | 16:30 - 17:00 Uhr Tagesschau24
Opel Kapitän - Der deutsche Straßenkreuzer

24.12.2018 | 17:50 - 18:30 Uhr Phoenix
Wilde Schlösser - Predjama

24.12.2018 | 18:30 - 19:15 Uhr Phoenix
Wilde Schlösser - Neuschwanstein

24.12.2018 | 19:15 - 20:00 Uhr Phoenix
Wilde Schlösser - Alhambra

25.12.2018 | 05:15 - 06:00 Uhr Phoenix
Wilde Schlösser - Carcassonne

25.12.2018 | 06:00 - 06:45 Uhr Phoenix
Wilde Schlösser - Schloss Heidelberg

25.12.2018 | 06:45 - 07:30 Uhr Phoenix
Wilde Schlösser - Predjama

25.12.2018 | 07:30 - 08:15 Uhr Phoenix
Wilde Schlösser - Neuschwanstein

25.12.2018 | 08:15 - 09:00 Uhr Phoenix
Wilde Schlösser - Alhambra

25.12.2018 | 12:00 - 12:25 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Durch die russische Arktis: Franz-Josef-Land - Tschukotka

25.12.2018 | 12:25 - 13:00 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Durch die amerikanische Arktis: Alaska - Northwest Territories

25.12.2018 | 15:30 - 16:15 Uhr Phoenix
Wilde Schlösser - Neuschwanstein

25.12.2018 | 23:15 - 00:10 Uhr arte
Michel Legrand - Drei Oscars für die Filmmusik
2017, Online von 25. Dezember bis 01. Januar

26.12.2018 | 06:35 - 07:00 Uhr arte
Die Tanzschüler der Pariser Oper ... 5 Jahre später - Klassisch tanzen

26.12.2018 | 12:00 - 12:30 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Abenteuer Grönland

26.12.2018 | 12:30 - 13:00 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Die Ostküste Grönlands und der Nordpol

27.12.2018 | 12:00 - 12:30 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Durch Sand und Fels des Orients: Rub-al-Khali - Pamir

27.12.2018 | 12:30 - 13:00 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Durch die Wüsten Indiens: Thar - Ladakh und Spiti

28.12.2018 | 01:30 - 02:00 Uhr Tagesschau24
Mercedes 300 SL - Der Flügeltürer

28.12.2018 | 09:30 - 10:00 Uhr Tagesschau24
Mercedes 300 SL - Der Flügeltürer

28.12.2018 | 12:00 - 12:30 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Mit dem Motorrad durch die Gobi

28.12.2018 | 12:30 - 13:00 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Abenteuer Sahara

28.12.2018 | 15:35 - 16:20 Uhr arte
Wilde Schlösser - Schloss Heidelberg

28.12.2018 | 16:20 - 17:05 Uhr arte
Wilde Schlösser - Carcassonne

28.12.2018 | 17:05 - 17:50 Uhr arte
Wilde Schlösser - Alhambra

28.12.2018 | 17:50 - 18:35 Uhr arte
Wilde Schlösser - Neuschwanstein

28.12.2018 | 19:15 - 20:00 Uhr Tagesschau24
VW Käfer - Volkswagen für die Welt

29.12.2018 | 12:00 - 12:30 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Wüstenabenteuer im südlichen Afrika: Namib - Kalahari

29.12.2018 | 12:30 - 13:00 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Wüstenabenteuer in Australien: Simpson - Lake Eyre

29.12.2018 | 18:30 - 19:00 Uhr Tagesschau24
Mercedes 300 SL - Der Flügeltürer

30.12.2018 | 08:25 - 08:55 Uhr Servus TV
Fast vergessen - Handwerkliches Erbe - Cigarrenmanufaktur Wolf & Ruhland

30.12.2018 | 11:15 - 12:00 Uhr Tagesschau24
VW Käfer - Volkswagen für die Welt

30.12.2018 | 17:00 - 17:30 Uhr arte
Die Tanzschüler der Pariser Oper... 5 Jahre später - Freiheit und Selbstverwirklichung

30.12.2018 | 22:00 - 00:00 Uhr MDR
AMIGA - der Sound der DDR

31.12.2018 | 00:20 - 01:05 Uhr Tagesschau24
VW Käfer - Volkswagen für die Welt

31.12.2018 | 10:05 - 10:30 Uhr arte
Die Tanzschüler der Pariser Oper - Das neue Schuljahr

31.12.2018 | 10:30 - 11:00 Uhr arte
Die Tanzschüler der Pariser Oper - An die Arbeit!

31.12.2018 | 11:00 - 11:25 Uhr arte
Die Tanzschüler der Pariser Oper - Fortschritte

31.12.2018 | 11:25 - 11:50 Uhr arte
Die Tanzschüler der Pariser Oper - Eine andere Welt

31.12.2018 | 12:00 - 12:30 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Mit dem Motorrad von Peru nach Patagonien: Atacama - Altiplano

31.12.2018 | 11:50 - 12:20 Uhr arte
Die Tanzschüler der Pariser Oper - Bühnenauftritt

31.12.2018 | 12:30 - 13:00 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Auf Skiern durch Antarktika: Queen Maud Land

31.12.2018 | 12:20 - 12:50 Uhr arte
Die Tanzschüler der Pariser Oper - Prüfungszeit

01.01.2019 | 12:00 - 12:30 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Mit dem Expeditionsschiff ins Rossmeer: Viktorialand

01.01.2019 | 12:30 - 13:00 Uhr alpha
Michael Martin - Planet Wüste - Vom Südpol nach Spitzbergen

01.01.2019 | 22:50 - 00:50 Uhr arte
Vier Choreographen an der Pariser Oper

02.01.2019 | 02:05 - 03:05 Uhr arte
Let's dance! - Alle auf die Bühne!

04.01.2019 | 01:00 - 02:30 Uhr SWR
Autos für die Ewigkeit - Mercedes-Veteranen auf den Straßen der Welt

04.01.2019 | 01:20 - 01:50 Uhr Tagesschau24
Opel Kapitän - Der deutsche Straßenkreuzer

04.01.2019 | 09:30 - 10:00 Uhr Tagesschau24
Opel Kapitän - Der deutsche Straßenkreuzer

05.01.2019 | 12:30 - 13:15 Uhr arte
Wilde Schlösser - Carcassonne

05.01.2019 | 13:15 - 13:55 Uhr arte
Wilde Schlösser - Predjama

05.01.2019 | 13:55 - 14:40 Uhr arte
Wilde Schlösser - Neuschwanstein

05.01.2019 | 14:40 - 15:25 Uhr arte
Wilde Schlösser - Alhambra

05.01.2019 | 16:45 - 17:15 Uhr SWR
Auto-Ikonen - Der Käfer

05.01.2019 | 18:30 - 19:00 Uhr Tagesschau24
Opel Kapitän - Der deutsche Straßenkreuzer

06.01.2019 | 05:55 - 06:45 Uhr arte
Die große Literatour - Goethes Italien

06.01.2019 | 17:30 - 17:55 Uhr arte
Die Tanzschüler der Pariser Oper... 5 Jahre später (3/5)

07.01.2019 | 07:35 - 08:05 Uhr SWR
Auto-Ikonen - Der Käfer

14.01.2019 | 15:15 - 16:00 Uhr 3sat
Tolle Geschichten von kleinen Autos - Goggo, Lloyd und andere Minis

14.01.2019 | 16:00 - 16:30 Uhr 3sat
Auto-Ikonen: Der Opel Kapitän - Der deutsche Straßenkreuzer

Quellen:
3sat Pressetreff pressetreff.3sat.de
arte Fernsehprogramm pro presse.arte.tv/ArtePro2
alpha Programmschema und Vorschau www.br.de/fernsehen/ard-alpha/service/sendeschema
BR Pressedienst pressestelle.br-online.de/
ARD programm.ard.de
ZDF Presseportal presseportal.zdf.de
TVinfo www.tvinfo.de
Prisma www.prisma.de
fernsehserien.de www.fernsehserien.de
Planet Schule www.planet-schule.de
Die Texte zu Sendungen stammen vornehmlich aus Informationen der Sender

Die erste Ausgabe der Fernsehtipps wurde am 24. Januar 2001 versandt
Danke für Ihr Interesse!
zurück zur Startseite der Kunstlinks